diy plus

Titel: Neue Homepage für Praktiker

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
2001, Nr. 3, S. 18 Titel Praktiker Neue Homepage für Praktiker Die Metro-Tochter will jetzt auch im Internet verkaufen, erwartet aber keine allzu großen Umsätze Praktiker startet Mitte März mit einem überarbeiteten Internet-Auftritt. Das E-Commerce-Projekt wurde mit externer Unterstützung in der Ressortverantwortlichkeit des Vorstandes Dr. Fredy Raas und unter der Projektleitung von Ursula Giest, Bereichsleiterin Presse und Marktforschung bei Praktiker in den letzten Monaten entwickelt. "Das primäre Ziel des Konzeptes ist die Unterstützung des stationären Geschäftes, also der Märkte vor Ort", so Ursula Giest. Da auch die Einschätzungen der internationalen Institute wie Forrester Research ein Handelsvolumen von nur 0,5 Prozent im Internet für dieses Jahr voraussagen, liegt der Schwerpunkt des Auftrittes im Content, d.h. in der Nutzung dieses Geschäftsfeldes als weiteres Marketingfenster und Darstellung aktueller Themen des DIY-Bereiches. Heimwerker und Hobbygärtner finden unter der Internetadresse www.praktiker.de umfangreiche redaktionelle Informationen. Der sich daran anschließende Shop bietet rund um die monatlich wechselnden Themen eine Artikelauswahl und geht im April online. Die neu gestaltete Homepage von Praktiker. Kernstück der Homepage www.praktiker.de sind die vier Themenbereiche "Bauen und Renovieren", "Wohnen und Einrichten", "Garten und Freizeit" sowie "Werkstatt und Technik". Innerhalb dieser Themenbereiche gibt es monatlich wechselnde redaktionelle Beiträge. Zum Start wird beispielsweise erklärt, was man beachten sollte, wenn man einen Flur gestalten, den Garten für den Sommer vorbereiten, ein Haus planen oder mit Kindern heimwerken möchte. Dr. Fredy Raas, zuständiger Vorstand der Praktiker AG: "Wir wollen das Internet dazu nutzen, die Service- und Fachkompetenz von Praktiker als Problemlöser entsprechend unserem Slogan 'Geht nicht, gibt's nicht.' zu stärken." Ein Online-Produktberater gibt Tipps und kalkuliert die für die geplante Tätigkeit erforderlichen Mengen und ungefähren Kosten. Hinzu kommen Routenplaner und eine Baumarkt-Suchmaschine: Jeder Praktiker-Markt wird individuell mit Außenaufnahmen, Infos zu Öffnungszeiten, Adresse, Ansprechpartner, Sortiment und Service vorgestellt. Beispiel für die Themenseite des neugestalteten Praktiker-Internetauftritts. Der Online-Shop beinhaltet zunächst eine Auswahl an Produkten, die thematisch dem redaktionellen Inhalt entsprechen. "Wir sind überzeugt, dass der Shop von unseren…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch