diy plus

Handel aktuell

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
2001, Nr. 4, S. 6 Handel Aktuell     DIY-Sortimente über dem Schnitt Bau- und Heimwerkerbedarf gehört zu den Einzelhandelssegmenten, die im vergangenen Jahr überdurchschnittlich abgeschlossen haben. Dies geht aus der jährlichen Erhebung hervor, die der Hauptverband des deutschen Einzelhandels e.V. (HDE) veröffentlicht hat. Der Verband rechnet damit, dass der Einzelhandel spätestens in der zweiten Jahreshälfte den Anschluss an die Konjunktur schafft. Denn durch die Steuerreform steige das verfügbare Einkommen der privaten Haushalte durchschnittlich um 2.500 DM, sagte Verbandspräsident Hermann Franzen. Außerdem sei die Sorge der Menschen, arbeitslos zu werden, geringer geworden. Franzen erwartet für den klassischen Einzelhandel im laufenden Jahr ein Umsatzplus von real knapp 2,5 Prozent.   Wiederbelebung von Bauprofi Der österreichische Baustoffhändler und Baumarktbetreiber Quester will die Marke Bauprofi wieder reaktivieren. Der Gesellschafter der Hagebau Österreich tritt jetzt unter dem Logo "Bauprofi Quester" auf, um die Bekanntheit der Marke, die, so das Unternehmen, nach jahrelanger massiver Werbung bei der Bevölkerung noch stark präsent sei, für sich zu nutzen. Die Bauprofi-Gruppe war Anfang der 80er Jahre von den Firmen Quester, Stadlbauer (im November 2000 von Quester übernommen) und Würth-Hochenburger gegründet worden, hat sich aber inzwischen aufgelöst.   Neues von Hornbach Die Hornbach Baustoff-Union GmbH, Annweiler, hat die Bau-Centrum Hahn GmbH mit Standorten in Ettlingen, Schifferstadt und Kapellen-Drusweiler (bei Bad Bergzabern) vorbehaltlich der Zustimmung der Kartellbehörde übernommen. Auch mit der Voelcker OHG Baumarkt, Billigheim, wurde eine Vereinbarung zur Übernahme Mitte des Jahres 2001 getroffen. Bereits im Februar hatte Hornbach die frühere Baustoffhandlung Dittmar Betonwerk u. Baustoffe GmbH, Pirmasens, unter seinem Namen wieder eröffnet. Damit steigt der Jahresumsatz auf weit über 100 Mio. DM, die Zahl der Mitarbeiter liegt bei fast 200. Die Hornbach Baustoff Union strebt durch regionale Expansion und spezialisierte Vertriebskonzepte im baunahen Bereich die Marktführerschaft im südlichen Rheinland-Pfalz mit Ausstrahlung in die benachbarten Bundesländer an. Hornbach hat eine Werbeoffensive gestartet, zu der neben Printanzeigen, monatlichen Werbeheften und Außenwerbung auch TV-Spots gehören. Seit März laufen zwei Spots zu den Themen "Garten" und "Farbe". Ein dritter Spot soll im April auf Sendung gehen. Der Etat liegt…
Zur Startseite
Lesen Sie auch