diy plus

Küchen: Inter Link: Komplettpaket mit Variationen

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
2001, Nr. 7-8, S. 58 Küchen Inter Link Komplettpaket mit Variationen Mit einem neuen Gesamtkonzept, hoher Warenverfügbarkeit und attraktiver Warenpräsentation will Link die Umsätze im Bereich Regale und Kleinmöbel weiter steigern Regale, Stapelkisten oder Kleinmöbel wie Schreibtische, Kommoden oder Eckbänke: Häufig muss hier der Handel, um ein Sortiment zusammenzustellen, mit mehreren Lieferanten zusammenarbeiten. Link, im französischen Seltz beheimatet, setzt dagegen auf ein Gesamtkonzept mit einem Vollsortiment für Baumärkte in diesem Segment. Außer den erwähnten Produkten finden sich auch Roll-Container sowie neuerdings Büromöbel aus Metall im Programm. Für die Präsentation der rund 200 Artikel stehen mehrere Möglichkeiten zur Verfügung: Einerseits lassen sich die Produkte ins Schwerlastregal integrieren, andererseits werden auch Präsentationskojen angeboten sowie Konzepte für die Aktionsfläche. Angestrebt wird von Link jedoch, neben einer festen Präsenz-Präsentation, auch die parallele Einbindung in saisonale Aktionen. "So lassen sich beispielsweise Eckbänke sehr gut mit Gartenhäusern vermarkten", ist sich Vertriebschef Stefan Frisch sicher. Blick in den neu gestalteten rund 600 m2 großen Showroom mit Produkten, die über Baumärkte vertrieben werden. Neue Verpackungen Komplett neu gestaltet wurden die Verpackungen. Die Produkte finden sich nun in weißen Kartons, versehen mit Milieu-Aufnahmen sowie den notwendigen Informationen. "Das Produkt", so Marketingleiter Michael Karl, "muss dem Kunden richtig entgegenlachen." Milieuaufnahme und EAN-Code finden sich auch auf der Stirnseite der Verpackung. Komplettiert wird das PoS-Konzept durch themenorientierte Endverbraucherprospekte, die sich gegenwärtig in Vorbereitung befinden. Und demnächst können sich sowohl Geschäftspartner als auch Endverbraucher über Produkte und Unternehmen über das Internet informieren. Sb-freundlich und verkaufsaktiv gestaltet wurden die Verpackungen. "Aktions-Container" Als weiteres Instrument zur Vermarktung von Mitnahmemöbeln steht der "Link-Container" zur Verfügung. Insbesondere für Gelegenheiten wie Markteröffnung, Tag der offenen Tür oder verkaufsoffener Sonntag kommt der für den jeweiligen Einsatz individuell bestückte LKW zum Einsatz. Werbekampagnen im Vorfeld werden von Link unterstützt. Umzug aus Platznot Ursprünglich war das Unternehmen (gegründet 1962) in Straubenhardt im Schwarzwald beheimatet. Doch als es dort zu eng wurde, entschloss man sich…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch