diy plus

IPM 2002: „Das erste große Highlight der Saison“

Zum 20. Mal öffnet die Gartenmesse am 31. Januar ihre Tore. Mehr als 1.300 Aussteller werden erwartet

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
„60.000 Fachbesucher haben die vergangene IPM besucht, über 25 Prozent davon kamen, einem Bericht der Messegesellschaft zufolge, aus dem Ausland. Die große Produktschau so knapp vor dem Beginn der neuen Saison macht diese Weltmesse der grünen Branche so attraktiv. Im Jubiläumsjahr werden, so der Veranstalter weiter, über 1.300 Aussteller aus 34 Nationen erwartet. Erstmals sei auch die Volksrepublik China mit einem Gemeinschaftsstand dabei. Die interessantesten Neuheiten der Aussteller haben wir vorab recherchiert.
Qualitäts-Blumenerde aus Münster
Die neue „Compo Sana Compact 25 l“-Blumenerde von Compo, Münster, bietet Vorteile: Das handliche Format liegt voll im Trend und ist mit dem Tragegriff einfach zu transportieren. Die kompakte Angebotsform erhöht zudem die Flächenrentabilität und ermöglicht vielfältige Platzierungsalternativen. Die Blumenerde (Zimmer- und Balkonpflanzen) lässt sich aus dem aufrecht stehenden Kompaktformat sauber entnehmen. Die Verpackung ist mit Klebestreifen wiederverschließbar. Dadurch bleibt die Erde länger frisch und kann platzsparend gelagert werden. Qualitativ ist diese neue Blumenerde identisch mit der herkömmlichen „Compo Sana Qualitäts-Blumenerde“. Als weitere Neuheiten stellt Compo das neue Flüssigdünger-Sortiment mit PAA Bio Stimulator, das neu entwickelte Unkrautmittel „Filacid“ sowie das umfangreiche „Algoflash“-Flüssigdünger-Sortiment vor. (Halle 1, Stand 310)
Organische Spezialdünger
Die Günther Cornufera GmbH, Erlangen, stellt, eigenen Angaben zufolge, die ersten organischen Spezialdünger aus nachwachsenden, pflanzlichen Rohstoffen vor. Diese NPK-Dünger sind sogar, so der Hersteller weiter, für den ökologischen Landbau geeignet und werden zur Düngung von Rosen, Tannen, Rhododendren und Beerenobst empfohlen. Auch das Phosphat liegt in Form eines pflanzlich-organischen Rohstoffes vor. Der Dünger wirkt mild und nachhaltig bis zu vier Monate lang, ohne Salzbelastung der Böden. Angeboten werden die Produkte in 1- und 2,5-kg-Kartons, in optisch attraktiver Gestaltung. (Halle 3, Stand 535)
Sortimentsauswahl für Hobby und Profi
Der Erden-Spezialist Floragard, Oldenburg, wird sich mit einer großen Auswahl an Hobby- und Profierden sowie Düngern präsentieren. Speziell für die Gärtner stellt man „Gärtnererde Exklusiv“ und „Gärtnererde Spezial“ in Profiqualität vor, eigens für moderne Gartenbaubetriebe mit Endverkauf produziert. Das Sortiment der Premium-Marke „Floragard“ wird um einen hochwertigen Staudendünger erweitert. Erstmalig…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch