diy plus

Über zwei Millionen Fenster dekoriert

International aufgestellt ist das niederländische Unternehmen B&C International. In Deutschland agiert man mit der Tochter Trend Dekor

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
B&C International, ein Unternehmen aus dem niederländischen Nunspeet, ist marktführend in vielen europäischen Ländern. So werden insgesamt in Europa rund 7.000 Maßkunden und 2.000 Kunden im SB-Bereich beliefert. Zum Kundenstamm im SB-Bereich zählen große internationale Unternehmen im Bereich Bau- und Heimwerkermärkte. Niederlassungen existieren in den Niederlanden, in Belgien, Deutschland, Frankreich, Belgien und Polen. Von dort aus werden die meisten Länder in Europa bedient. Insbesondere durch die internationale Ausrichtung des Unternehmens sieht man sich gut gewappnet auf die weitere Expansion auch deutscher Baumarktketten ins Ausland.
Das Werk von B&C im niederländischen Nunspeet.
B&C wurde 1971 gegründet und beschäftigt heute insgesamt 850 Mitarbeiter. Insgesamt, so errechnete man in den Niederlanden, dekorierte B&C im vergangenen Jahr 2,3 Millionen Fenster.
In Deutschland ist B&C vertreten durch das Unternehmen Trend Dekor mit Sitz in Emmerich. Bisher ist man hier überwiegend noch im Fachhandelsbereich aktiv. „Insbesondere vor der immer größeren Bedeutung der Zielgruppe Frauen in Bau- und Heimwerkermärkten“, betont der Geschäftsführer von Trend Dekor, Marinus W.M. Lauret, die Ziele der internationalen Gruppe, „und damit verbunden der gestiegenen Bedeutung der Deko-Sortimente, wollen wir unsere Anstrengungen in diesem Bereich europaweit verstärken.“ Das richtige Sortiment dafür hat B&C International dafür, ist sich Lauret sicher.
Beispiele aus dem SB-Produktprogramm.
Im Einzelnen besteht das SB-Sortiment aus fünf verschiedenen Fensterdekorations-Produkten: Rollos, Horizontal-Jalousien, Vertikal-Jalousien, Faltrollos und Fix-und-Fertig-Gardinen. Diese Produkte werden meistens unter einem Private Label oder auch unter dem B&C-eigenen „Store-Label“ geliefert.
Das Maß-Sortiment ist noch breiter gefächert. Neben den bereits genanten Produkten finden sich dort zusätzlich Plissees und Flächenvorhänge. Die Produkte werden aus vielfältigen Materialien hergestellt und unter eigenem Markennamen sowie Privat-Labels verkauft: In den Niederlanden und Belgien unter dem Markennamen „béce“, in Deutschland unter „Trend Dekor“. Die Lieferzeiten für SB-Produkte liegen bei drei Werktagen, von Maßprodukten bei fünf Werktagen. Geliefert werden die Produkte ab dem Zentrallager in den Niederlanden.
„Die Kollektionen werden regelmäßig den neuesten Wohntrends angepasst“, beschreibt Geschäftsführer Lauret. Dafür unterhalte das Unternehmen in Holland eine…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch