diy plus

Handel Aktuell

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
Download: Handel aktuell (PDF-Datei)
Schlag nach bei I&MDie Karlsruher Interpares-Mobau-Zentrale hat ein "Lexikon der bautechnischen Begriffe" herausgebracht, das die Gesellschafter an ihre Kunden weitergeben können. Es ist im Taschenbuchformat erschienen und enthält neben Übersichtszeichnungen zur Bautechnik auf 122 Seiten Erklärungen zu allen wichtigen Begriffen, die im Bauprozess vorkommen. Zielgruppe sind private Bauherren, die im Umgang mit Genehmigungsbehörden, Architekten, Maklern und Baufachleuten immer wieder mich Fachausdrücken konfrontiert sind.
Uneinheitlicher EinzelhandelDas Absatzvolumen im Einzelhandel in Euroland ist im November 2001 um 1,3 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat gestiegen. In allen 15 Mitgliedsstaaten der Europäischen Union lag die Zuwachsrate bei 2,4 Prozent, teilte das Statistische Amt der EU mit. Für Deutschland gibt das Amt einen Anstieg um 1,5 Prozent an. Italien liegt mit -2,2 Prozent am Ende der Tabelle, Großbritannien mit +7,4 Prozent an der Spitze. Im Non-Food-Bereich haben die Statistiker für die Eurozone ein Absatzplus von 1,2 Prozent und in der gesamten EU von 2,4 Prozent ermittelt.
Der König kauftDie Bau-King AG ist erstmals eine Beteiligung in Polen eingegangen und hat zwei deutsche Baustoffhändler übernommen. Das Unternehmen - hervorgegangen aus dem Zusammenschluss der beiden größten Hagebau-Gesellschafter Hollenberg und Lehrmann - hat sich an zwei Standorten der Materily Budowlane-Stepinska in Breslau beteiligt. Dabei handelt es sich um einen mittelständischen Baustoffhändler mit einem Jahresumsatz von rund sieben Mio. €. Das Joint-Venture sei nur ein erster Schritt zur breiten Erschließung des polnischen Marktes, heißt es in einer Pressemitteilung. "Bis Ende 2003 wollen wir mit zehn Niederlassungen im polnischen Markt präsent sein", erklärte Christoph Lehrmann, Vorstandsvorsitzender der Bau-King AG. Das Unternehmen arbeitet an einer Expansion in weitere Länder Osteuropas. Genannt werden außer Polen noch Ungarn und Tschechien. In Deutschland hat Bau-King zum 1. Januar 2002 die Baustoffgeneralisten August Prelle, Goslar, und Emil Hülsmann, Salzgitter, übernommen. Die beiden Unternehmen haben den Angaben zufolge im vergangenen Jahr mit 60 Mitarbeitern einen Gesamtumsatz von rund 20 Mio. € erwirtschaftet. Mit diesen Übernahmen will Bau-King das Verkaufsgebiet in den Nordharz ausdehnen.
Alles neu... macht die DIYZum letzten Mal in alter Form präsentiert sich die diesjährige DIY'TEC in Köln. Am neuen…
Zur Startseite
Lesen Sie auch