diy plus

Industrie aktuell

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
Renovierte Klassenzimmer
Obi hat zusammen mit Alpina, Lux und der Eigenmarke Classic bundesweit 1.000 Renovierungspakete für je ein Klassenzimmer verlost. Zu gewinnen waren je zweimal zehn Liter weiße Farbe von Alpina oder Classic sowie fünf verschiedene Abtönfarben und Malerwerkzeug von Lux. Für das schönste Klassenzimmer spendiert Obi eine Klassenfahrt.
Neuer Dachmarkenauftritt
Marley Deutschland, Wunstorf, lässt sich in Sachen Kommunikation für seine DIY-Produkte künftig von der Agentur Frese & Wolff, Oldenburg, betreuen. Geplant ist ein neuer Dachmarkenauftritt neben der Produktwerbung. Die Kampagne soll Anfang nächsten Jahres mit Anzeigen in Publikumszeitschriften anlaufen.
Kronospan mit kräftigem Plus
Kronospan, Lampertswalde, schließt das am 30. September zu Ende gehende Geschäftsjahr 2002/2003 mit einem Umsatz von rund 330 Mio. € ab. Gegenüber dem Vorjahr ist das ein Plus von 22 Prozent. Das Unternehmen, das zur österreichischen Kronospan-Gruppe gehört, hat Mitte Oktober sein zehntes Jubiläum begangen. Es sieht sich als einen der weltweit führenden Hersteller von Laminatboden mit einem Marktanteil von zehn Prozent. Mehr als 60 Prozent der Produktion werden in 80 Länder exportiert. Zweite Produktlinie sind Holzwerkstoffe.
Erhöhte Innovationsrate
Der Anteil am Umsatz der Tesa AG mit neuen Produkten ist in den vergangenen Jahren kontinuierlich gestiegen. Lag die Innovationsrate 1993 noch bei 9,5 Prozent, ist diese bis 2002 auf rund 40 Prozent angewachsen. Die im April 2001 gegründete Tesa AG, Hamburg, erwirtschaftete 2002 einen Umsatz von 693 Mio. €. Für das Gesamtjahr 2003 wird ein Plus von bis zu fünf Prozent erwartet.
Innovationsrate Tesa AG
(.pdf-Datei zum Herunterladen)
Zeichen stehen auf Wachstum
Der Berliner Spezialist für Filiallösungen Logware Informationssysteme GmbH hat mit der Torex PLC einen neuen Gesellschafter, der zu den führenden Anbietern im Retailbereich in Großbritannien gehört. Torex PLC hat die 69,8 Prozent Logware-Anteile von der Stinnes Gruppe übernommen, die mittlerweile zur Deutschen Bahn AG gehört. Über die übrigen Anteile des vor zwanzig Jahren gegründeten Unternehmens, die sich im Familienbesitz des Gründers Hans-Jürgen Heck befinden, wird gegenwärtig verhandelt. Logware versorgt den filialisierten Einzelhandel mit Kassen- und Informationssystemen sowie Data Mining- und E-Commerce-Lösungen. Mit über 40.000 installierten Systemen gehört Logware zu den führenden Unternehmen in diesem Marktsegment.
E-Werkzeug: Kein einziges „Gut“
Kein…
Zur Startseite
Lesen Sie auch