diy plus

Neuheiten

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
Ergänzung der Lampen-Range
Eine neue Lampe hat Mellert im Programm. Die LED-Taschenlampe ist mit einer von dem Lichtspezialisten entwickelten Lichtbündelungsoptik ausgestattet. Dadurch werde eine sehr gleichmäßige Flächenausleuchtung ohne störende Hell-Dunkel-Kontraste erreicht, so Mellert. Die Leuchtweite betrage 15 m. Aus dem extrem sparsamen Energiebedarf der Licht emittierenden Dioden (LED) resultiert eine sehr lange Leuchtdauer von weit über 100 Stunden, stellt der Anbieter heraus.
(Mellert, Pforzheimer Straße 60, 75015 Bretten)
Neues Lackpflegeprodukt
Ein neues Lackpflegeprodukt hat Liqui Moly entwickelt. Das Glanz-Sprühwachs enthalte pflegende und reinigende Substanzen und könne nach dem Aufsprühen, ähnlich dem Staubwischen, schnell auspoliert werden. Leichter Straßenschmutz und fettige Verschmutzungen könnten damit mühelos entfernt werden, ohne Kratzer im Lack entstehen zu lassen, so das Unternehmen. Die entstehende Schutzschicht, die aus einem auf Wasser basierendem Wachs besteht, gleiche bereits vorhandene, leichte Kratzer aus und konserviere den Lack gegenüber witterungsbedingten schädlichen Einflüssen.
(Liqui Moly, Jerg-Wieland Straße 4, 89081 Ulm-Lehr)
Gala-Produktreihen
Für gerade Linien und Raumtiefe steht das Licht der Gala Wandleuchten „Candela“, „Fiamma“ und „Pendente“ von Paulmann. Egal ob ein-, zwei- oder dreiflammig, so der Anbieter, die Produktreihe erlaube die optische Vergröße-
rung und den eleganten Rahmen für jede Wohnsituation. Außerdem ließen sich damit Lichtinseln schaffen oder visuelle Akzente setzen. Für eine besonders großflächige Dispersion des Lichtes stehen Deckenleuchten zur Verfügung. Diese sind mit vier bis zwölf Lichtquellen ausgestattet.
(Paulmann, Quezinger Feld 2, 31832 Springe-Völksen)
Komplette Innenraumpflege
Den kompletten Innenraum eines Autos mit nur einem Tuch sauber machen: Das will Sonax jetzt den Endverbrauchern mit dem neuen Produkt „Sonax Clean & Drive Innenraum und Scheibe“ ermöglichen. Mit dem Produkt auf Mikrofaser-Basis, so der Anbieter, könne der gesamte Innenraum eines Autos gereinigt werden und sei daher ideal für Endverbraucher, die trotz wenig Zeit und Raum den Schmutz aus ihrem Fahrzeug entfernen wollen. Ein Tuch genüge für Cockpit, Sitze, Spiegel und Fensterscheiben.
(Sonax, Münchener Straße 75, 86633 Neuburg)
Zur Startseite
Lesen Sie auch