diy plus

Die Akzeptanz ist deutlich gestiegen

Bis vor wenigen Jahren wurde die Haushaltswerbung als Instrument zur direkten Ansprache der Endverbraucher häufig unterschätzt. Heute  ist sie ein anerkanntes und eigenständiges Medium im Media-Mix

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
In den letzten Jahren hat sich der Begriff Dienstleistung im Bereich der Haushaltswerbung neu definiert. Bereits im Planungsstadium einer Direktwerbeaktion, so der WVO (Werbe-Vertriebs-Organisationen-Verbund e.V.), könne der werbetreibende Kunde auf hoch spezialisierte Berater zurückgreifen. 1984 wurde der Verein, der heute in Obertshausen ansässig ist, als Zusammenschluss mehrerer regional operierender Haushaltswerber gegründet, um Glaubwürdigkeit und Effizienz der Haushaltswerbung zu steigern. Korrekte und flächendeckende Verteilungen in ganz Deutschland nach neuestem Karten- und Datenmaterial, ausführliche und kompetente Beratung und Planung, Transparenz für den Kunden bei überregionalen Verteilungen, geschulte Mitarbeiter, strenge Arbeitsrichtlinien und Kontrollsysteme gehören zu den wichtigsten Aufnahmekriterien eines WVO-Mitglieds, dem mittlerweile 40 Unternehmen angehören.
„Neben den Nachkontrollen durch Gebiets- und Gruppenleiter werden unabhängige Kontrolleure eingesetzt zur Überwachung der ordnungsgemäßen Durchführung einer Verteilung“, so der Vorsitzende des WVO, Armin Fay von der Egro Direktwerbung GmbH, Obertshausen. Die Kontrollen finden in Form von Stichproben statt und werden vor Ort durch Begehungen oder telefonische Befragungen durchgeführt und schriftlich festgehalten.
„Ferner dienen Innovationen bzw. ergänzende Serviceleistungen dazu, die Akzeptanz der Haushaltswerbung zu steigern“, so Fay weiter. Durch die Integration erweiterter Geschäftsbereiche wie Promotionservices, Geomarketing, Call Center- und Lettershop-Dienste seien die Mitglieder des WVO-Verbundes in der Lage, die verschiedensten Kundenwünsche umfassend zu bedienen.
Frage: In welchem Medium hat Werbung für Sie die höchste Überzeugungskraft?(pdf-Datei zum Herunterladen)
Der starke Rückgriff auf die Werbeform Haushaltswerbung hat laut WVO folgende Gründe: Flexibilität und Schnelligkeit durch kurzfristige Planungsmöglichkeit und rasche Durchführbarkeit und Wirtschaftlichkeit durch niedrige Kosten. „Der Mischpreis für größere Gebiete mit Groß- und Kleinstädten liegt noch bei unter 45 € pro Tausend bis 20 g/Stück“, führte Armin Fay aus. „Gerade in Zeiten von schwächerer Konjunktur ist dies ein wichtiger Aspekt bei der Auswahl des einzusetzenden Mediums.“
Hohe Medialeistung
Die Akzeptanz der Haushaltswerbung sieht der WVO auch durch Wissenschaft und Praxis bestätigt. Den Beweis für die hohe Medialeistung liefere insbesondere die 1996 herausgegebene Reichweitenstudie des DDV (Deutscher…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch