diy plus

Feminine Verpackungen, Displays und Bit-Depots

Neuheiten bei Bosch und Skil gibt es in diesem Jahr insbesondere bei Heißluftgebläsen, Handkreissägen und Akku-Bohrschraubern

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
Einen Schwerpunkt bei den Innovationen hat Bosch in diesem Jahr auf Heißluftgebläse gelegt. Nicht nur bei Bosch-Blau, auch bei Bosch-Grün und bei Skil wurden die Sortimente um Produkte in diesem Bereich erweitert. Als erstes Heißluftgebläse für Heimwerker hat das „PHG 630 DCE“ von Bosch-Grün eine digitale Temperaturanzeige. Die Anwender können so die Temperatur der heißen Luft per Tastendruck passend für die jeweilige Anwendung von 50 bis 630 Grad einstellen. Die Temperatur ist stufenlos regelbar.
Neue Heißluftgebläse von Bosch und Skil.
Displays auch für Bohrschrauber
Ebenfalls neu bei Bosch sind neue Zweigang-Akku-Bohrschrauber in den Spannungsklassen 9,6 bis 18 Volt. Neben dem Design legt Bosch hier viel Wert auf den Bedienkomfort. Die Bohrschrauber verfügen über ein Display, mit dem die Anwender das richtige Drehmoment und den richtigen Gang für den jeweiligen Anwendungsfall angezeigt bekommen. Außerdem wird auf dem Display darauf hingewiesen, dass der Akku geladen werden muss. Ist das Gerät überlastet, wird eine Überhitzungswarnung angezeigt. Die Geräte sind mit 25 Drehmomentstufen, einer Auslaufbremse und einem Softgriff ausgestattet. Sie eignen sich für Schrauben bis acht und für Bohrer bis 28 mm Durchmesser. Ebenfalls neu ist die Schlagbohrmaschine „PSB 550 RE“ mit „Press und Lock“ für den werkzeuglosen Bohrerwechsel und ein Hobel mit dem Messersystem „Woodrazor“.
Sieben neue Handkreissägen gibt es von Skil.
Einen Schwerpunkt bei den Neuheiten von Skil sind die neuen Handkreissägen. Skil gilt als Erfinder der Handkreissäge und als globaler Marktführer in diesem Segment. Das erste von insgesamt sieben Geräten soll im April auf den Markt kommen. Spitzenmodell in diesem Sortiment ist die 66-mm-„Orca“. Das Produkt zeichnet sich aus, so Skil, durch die besonders einfache und sichere Handhabung, seine Ergonomie und den Bedienkomfort.
Bosch-Hobel mit Messersystem „Woodrazor“.
Neu bei Skil sind auch drei Akku-Bohrschrauber. Diese sind mit einem Schrauberbit-Depot und Bit-Erkennungssystem ausgestattet. Damit kann der Heimwerker die Schraube prüfen und das richtige Schrauberbit auswählen, bevor die Arbeit aufgenommen wird. Das Bitdepot ist auf dem Werkzeug angebracht und ist abnehmbar.
Für Akku-Bohrschrauber gibt es neue Verpackungen. Sie sind seit Anfang des Jahres auf dem Markt und sollen vor allem Heimwerkerinnen ansprechen. „Ihr feminines Design“, so Gerhard Kobesen, Präsident von Skil Europa, „hebt sich wesentlich von bisherigen Verpackungen ab.“ Außerdem…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch