diy plus

Industrie aktuell

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
Leifheit unzufrieden
Von einem Umsatzrückgang um 6,8 Prozent auf 355 Mio. € berichtet die Leifheit AG, Nassau/Lahn. Im Haushaltsbereich registrierte der Konzern vor allem wegen eines rückläufigen Inlandsgeschäftes bei einem Volumen von 263 Mio. € ein Minus von 6,1 Prozent. Im Bad-Bereich sind die Inlandsumsätze um 17 Prozent eingebrochen und haben 44 Mio. € erreicht. Auf den ausländischen Märkten erreichte der Konzern mit 48 Mio. € genau den Vorjahreswert.
ISH: Umfangreiches Rahmenprogramm
Wenn die ISH, Internationale Fachmesse für Gebäude- und Energietechnik und Erlebniswelt Bad, vom 25. bis 29. März 2003 in Frankfurt ihre Tore öffnet, werden Besucher und Aussteller, so der Veranstalter, ein so umfangreiches Rahmenprogramm vorfinden wie noch nie. Unter anderem werden auf der Messe die neuesten Trends zum Thema Wellness zu sehen sein.
Meissen hilft Meißen
Die Deutsche Steinzeug Market System, ein Unternehmen der Deutschen Steinzeug AG, hat gemeinsam mit namhaften Baumärkten der Region Meissen das Projekt „Meissen hilft Meißen“ auf die Beine gestellt. Ermutigt durch die ihnen entgegen gebrachte Unterstützung während der Flutkatastrophe, haben Angestellte des sächsischen Werks diese Spendenaktion initiiert, um selbst ein Zeichen zu setzen.
Practical World: Neue Warenpräsentation von Erfurt
Der Raufaserhersteller Erfurt wird auf der Practical World in Köln neue Warenpräsentationssysteme vorstellen. „Mindestens die Hälfte der Endabnehmer entscheiden sich laut unserer aktuellen GfK-Verbraucherbefragung erst am PoS für einen bestimmten Wandbelag“, so Lars Jentzen, Leiter Werbung und PR bei Erfurt.
Entsprechend hoch ist laut Jentzen die Bedeutung animierender und informativer Warenpräsentationssysteme. Außerdem bietet Erfurt einen aktuellen Überblick über das Sortiment.
Marktanteil ausgebaut
Einen um 0,2 Prozent auf 977 Mio. € gestiegenen Konzernumsatz gibt Villeroy & Boch auf der Grundlage erster vorläufiger Zahlen für das Geschäftsjahr 2002 bekannt. Bei einem rückläufigen Gesamtmarkt bedeute das, dass das Unternehmen seinen Marktanteil ausgebaut habe, heißt es in einer Mitteilung.
Entsprechend hoch ist laut Jentzen die Bedeutung animierender und informativer Warenpräsentationssysteme. Außerdem bietet Erfurt einen aktuellen Überblick über das Sortiment.
Umsatzplus bei Liqui Moly
Ein Umsatzwachstum von 16 Prozent hat Liqui Moly, Ulm, im Jahr 2002 erzielt. Insgesamt hat der Anbieter von Motorenölen, Additiven und Autopflegeprodukten sein Volumen von 63 Mio. € auf 73 Mio…
Zur Startseite
Lesen Sie auch