diy plus

Tapetenkleister als Motor des Marktes

50 Jahre nach seiner Markteinführung hat sich aus dem Tapetenkleister Metylan eine der erfolgreichsten Marken entwickelt. Das Jubiläum steht unter dem Motto „Schönheitskur für Deutschland“

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
Die Packung öffnen, das Pulver in einen Eimer mit kaltem Wasser geben, kurz umrühren und fertig ist der Tapetenkleister. Was heute für jeden Heim- und Handwerker eine Selbstverständlichkeit ist, wurde 1953 durch die Henkel-Forschung möglich. Als Grundbestandteil der Rezeptur diente erstmals reine Methylzellulose, für die Henkel eine eigene Rohstoffproduktion einrichtete, um die Qualität des neuen Kleisters langfristig sicherzustellen. „Dank der leichten Verarbeitungsmöglichkeit, der hohen Klebkraft sowie der Kalk- und Zementbeständigkeit setzte sich der ‘Kleister für den Meister’ im Handwerk schnell durch“, erzählt
Metylan-Verpackung: einst und heute.
Senior Product Manager Metylan, Oliver Windbrake. Als in den 60er Jahren die ersten Baumärkte eröffneten, rückten die Bedürfnisse der Heimwerker in den Blickpunkt und auch bei den Selbermachern erfreute sich das Produkt bald großer Beliebtheit.
„Heute steht Metylan für höchste Qualität, einfaches Tapezieren für Jedermann und für Modernität“, so Oliver Windbrake weiter. Jüngste Innovationen sind Metylan „direct“, ein spritzarmer Rollkleister für alle Vliestapeten mit glattem und geprägtem Rücken für das wachsende Tapetensegment Vlies, und Metylan „pink“, der erste Papiertapetenkleister mit „eingebauter“ Auftragskontrolle, weil sich der Kleister erst nach dem Auftrag transparent färbt.
Schönheitskur für Deutschland
Das 50-jährige Jubiläum von Metylan steht unter dem Motto „Schönheitskur für Deutschland“. Mit zahlreichen, aufmerksamkeitsstarken Aktivitäten will Metylan den Handel beim Abverkauf unterstützen. Neben Anzeigen in auflagenstarken Medien, TV-Präsenz, Gewinnspiel und PoS-Maßnahmen demonstriert der Metylan-Truck bundesweit direkt am Kaufort den Heimwerkern die Möglichkeiten, mit Metylan „direct“ und Vliestapeten die Wohnräume zu verschönern. Ausgestattet ist der Truck mit Video-Screen, Präsentationswänden zur Vorführung des Tapezierens und der Wiederablösbarkeit von Vliestapeten sowie mit Tapetenkollektionen.
Mit Vorführungen in ganz Deutschland unterwegs: der Metylan-Truck.
Metylan „direct“ begreift Henkel als Motor des wachsenden Vliestapeten-Marktes (Anteil Vlies am Gesamttapetenmarkt laut Henkel: 30 Prozent nach Umsatz; Anteil Metylan im Segment Vliestapetenkleister: 88,7 Prozent). Das Produkt lässt sich für Vliestapeten sowohl mit glattem als auch mit geprägtem Rücken einsetzen. Außerdem mache die Rezeptur den neuen Rollkleister spritzarm. „Das bedeutet“, so Windbrake, „noch saubereres und schnelleres…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch