diy plus

Industrie Aktuell

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
Position bei Laser verbessert
Der amerikanische Werkzeughersteller Stanley hat den Vermessungstechnikanbieter CST/Berger übernommen. Damit will Stanley seine Kompetenz im Bereich Lasermessgeräte ausbauen. Die neue Produktlinie umfasst Punkt-, Kreuz- und Rotationslaser sowie Zubehör.
Kritik an Kundenkarten
Verbraucherschützer haben erneut eine Debatte um den Nutzen von Kundenkarten im Einzelhandel in Gang gebracht. Die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen bemängelt, dass Kunden, die im Besitz von Payback und Happy Digits-Karten sind, lediglich mit Minirabatten abgespeist werden. Sprecher der führenden deutschen Bonussysteme Payback und Happy Digits wiesen die Kritik zurück. Die Kundenkartenbetreiber argumentieren, dass mit Gutscheinen und Sonderaktionen mehr Geld denn je an Kunden ausgeschüttet werde.
Emotionalität bei Baustoffen
Emotionalität und eine intensive Bildsprache stellt Sakret in den Mittelpunkt des komplett überarbeiteten Auftritts am PoS. Frank Bierbauer, Vertriebsleiter für den Bereich Baumarkt bei dem Trockenbaustoffproduzent: „Unser Ziel ist es, Sakret auch im Baumarkt als Markenhersteller zu etablieren.“ Überarbeitet wurden auch die Verpackungen und die Regalordnung. Das Sortiment, das rund 70 Produkte umfasst, soll entsprechend den Anforderungen der Baumärkte und der Endverbraucher ständig erweitert und angepasst werden.
Nachlassendes Interesse
Die Forstzertifizierungsorganisation PEFC beklagt das fehlende Interesse der Verbraucher an Nachhaltigkeitsnachweisen für Holz. In einem Statement des Vorsitzenden Marian Freiherr von Gravenreuth zum fünfjährigen Bestehen von PEFC Deutschland heißt es, die Kennzeichnung an Verkaufsorten wie beispielsweise Bau- und Heimwerkermärkten lasse „noch zu wünschen übrig“. Laut dem Verband sind rund 6,8 Mio. ha und damit zwei Drittel der Waldfläche in Deutschland nach PEFC zertifiziert.
Zuwächse bei Kleber
Die deutsche Klebstoffindustrie erwartet für das laufende Jahr eine Umsatzsteigerung von 2,5 Prozent auf 2,6 Mrd. €. Dabei bezeichnet der Industrieverband Klebstoffe das Inlandsgeschäft als wenig zufriedenstellend. Im Marktsegment Haushalt und Heimwerker treffe die Branche die deutlich spürbare Kaufzurückhaltung der Verbraucher. Anlass zu verhaltenem Optimismus sehen die Hersteller im Bauklebstoffmarkt.
Klebstoffe: Umsatzanteile nach Produktsegmenten (.pdf-Datei zum Herunterladen)
My Eigenheimzulage is my castle
93 Prozent der deutschen Bevölkerung halten, so das Ergebnis einer Umfrage von TNS Emnid im Auftrag von…
Zur Startseite
Lesen Sie auch