diy plus

Digitale Pflanzenwelten

Als B2B-Plattform für die grüne Branche sieht der gebürtige Holländer Arjen van Waalwijk van Doorn seine Internetpräsenz. Seit drei Jahren online, wachsen die Zugriffs- und Teilnehmerzahlen ständig

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
 „Wir bieten allen Beteiligten der grünen Branche eine Informationsplattform“, so Arjen van Waalwijk van Doorn, der seinen Firmensitz in Rees, nahe der holländischen Grenze, hat. „Es ist ein digitales Nachschlagewerk für branchenbezogene Unternehmen, wie zum Beispiel Baumschulen, Gärtnereien, Gartencenter und Fachgeschäfte, aber auch für deren Mitarbeiter sowie Schüler, Studenten und Hobbygärtner.“ Darüber hinaus bietet Arjen van Waalwijk van Doorn mit seinem Internetauftritt aber auch die Möglichkeit, dass Hersteller, Lieferanten und Händler gleichermaßen ihren Betrieb präsentieren und natürlich ihre Produkte, komplett mit Fotos, vorstellen können. Durch eine kostenlose Registrierung bekommen Einzelhändler die Möglichkeit geboten, im B2B-Bereich nach neuen Produkten oder Lieferanten zu suchen, natürlich auch Preisvergleiche anzustellen. Und dem Endverbraucher selbst wird mit Botanikwelt die Möglichkeit gegeben, nach Fachbegriffen zu suchen und sich zu informieren. Er lernt die relevanten Unternehmen kennen und hat schließlich die Möglichkeit, bei einem der Händler die Produkte direkt zu bestellen. „Alle Sparten der grünen Branche sind bei uns berücksichtigt“, so Arjen van Waalwijk van Doorn weiter, „wie zum Beispiel GaLa-Unternehmen, Teichbauer, Baum- und Pflanzenlieferanten sowie Gartenwerkzeuge, -geräte und Motoristen, aber auch Züchter von Pflanzen und Hersteller von Pflanzenschutz, Düngemittel und Zubehör. Das Angebot von Dienstleistungen ist ein wichtiger Bestandteil bei Botanikwelt.“
Arjen van Waalwijk van Doorn startete vor drei Jahren seine Botanikwelt im Internet.
Zusammen mit zwei Programmierern betreut Arjen van Waalwijk van Doorn die Internetseite tagesaktuell: „Wir haben 35 Domains registrieren lassen, die alle auf die Kernseite von Botanikwelt verlinkt sind. Dadurch kommt der Besucher immer an sein Ziel, selbst wenn er abweichende Schreibweisen wählen würde, wie zum Beispiel botanic-world.com, botanik-welt.de oder auch botaniklieferant.de oder botanikweb.de.“ Im vergangenen Jahr konnte Botanikwelt monatlich im Schnitt 150.000 Zugriffe verzeichnen, Tendenz stark steigend! Den Unternehmen bietet man bei Botanikwelt verschiedene Pakete an: So umfasst beispielsweise das „Starter-Paket“ die Platzierung des Betriebes auf der Internetseite, zusammen mit der Erstellung einer Webvisitenkarte, die Präsentation der Produkte und der Einbindung der jeweiligen Homepage – falls vorhanden. Außerdem werden Kundenanfragen kostenlos weiter geleitet und ein…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch