diy plus

Handel Aktuell

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
„Keine Chance in Ballungszentren“
Der Eisenwaren- und Hausrateinzelhandel in Deutschland hat im vergangenen Jahr rund 1,2 Prozent an Umsatz verloren. Dabei haben die mittelständischen Baumärkte mit einem Minus von einem Prozent etwas besser abgeschlossen. Zur Zukunft dieser Vertriebsschiene sagte auf der Pressekonferenz des Zentralverbandes Hartwarenhandel (ZHH) in Köln dessen Präsident Dr. Paul Kellerwessel: „In Ballungsgebieten haben mitteständische Baumärkte heute keinerlei Chancen mehr.“
Werbung mit der Tiefpreisgarantie
Bauhaus hat Ende März seinen Frühjahr-/Sommer-Katalog herausgebracht. Von den 784 Seiten sind allein 142 dem Thema Garten gewidmet. Auf dem Titel wirbt der Katalog mit der zwölfprozentigen Tiefpreisgarantie. Über einen Coupon können die Kunden Waren per Post bestellen und in der nächstgelegenen Niederlassung abholen.
Toom wächst auf bereinigter Fläche
Das Wachstum, das die Fachmarktsparte der Rewe 2003 aufzuweisen hat, wurde vor allem von der DIY-Schiene getragen. Die 264 Toom-Baumärkte und Gartencenter haben ihre Umsätze auf 1,3 Mrd. € gesteigert. Auf vergleichbarer Fläche entspricht das einer Zuwachsrate von knapp vier Prozent. Diese Zahlen wurden auf der Jahrespressekonferenz des Unternehmens genannt. Die gesamte Handelsgruppe hat ihre Nettoumsätze 2003 um 4,7 Prozent auf 39,2 Mrd. erhöht.
Decor-Union: Vertiefte Kooperation
Decor-Union und nrc Nordring wollen enger zusammen arbeiten. Die seit März 2003 bestehende Zusammenarbeit soll weiter intensiviert werden. Schon bisher stellt Decor-Union den nrc-Gesellschaftern ihr Einkaufs-Knowhow zur Verfügung. So können die nrc-Mitglieder auf alle Decor-Union-Kollektionen und alle Produktlinien der Listungsvarianten zugreifen.
Regina Hebbeln-Röttjer, Geschäftsführerin von nrc Nordring, arbeitet jetzt drei Tage in der Woche bei Decor-Union in Hannover. Der Verbund umfasst rund 230 Firmen des Einzel- und Großhandels sowie des verarbeitenden Gewerbes mit rund 320 Verkaufsstellen und mit einem Einkaufsvolumen in 2004 von rund 125 Mio. €.
„Mehr Obi“ als Leitgedanken
Der Leitgedanke „Obi ist mehr“ bestimmt die Repositionierung der Marke, die der deutsche Marktführer im März vorgenommen hat. Er zieht sich durch das gesamte Erscheindungsbild von der Gestaltung der Märkte, Beilagen und Mailings über den Internetauftritt bis hin zu einem 40-sekündigen TV-Spot. Darin geht es um eine Familie, die ihr Haus umbaut. Das Unternehmen will sich als Komplettanbieter für die Bereiche Bauen, Wohnen und Garten präsentieren…
Zur Startseite
Lesen Sie auch