diy plus

Entwässerung für Selbermacher

Der Global Player Aco verstärkt sein Engagement für den Endverbraucher. Über die Tochter Aco-Boxx sollen künftig verstärkt Produkte auch für den Selbermacher angeboten werden

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
Neu ist das Engagement für den Endverbraucher von Aco nicht. Bereits seit 1997 wurde der Vertrieb über Baumärkte durch die 100-prozentige Tochter Aco-Boxx organisiert. Doch nun soll das Geschäft mit den Baumärkten weiter vorangetrieben werden. Sichtbares Zeichen für das gesteigerte Engagement des Global Players aus Büdelsdorf bei Rendsburg ist, dass seit kurzem Michael Wiessner, ehemals Südholztüren, als Vertriebsleiter und stellvertretender Geschäftsführer das Team der Aco Boxx verstärkt. „Wir arbeiten mit allen führenden Baumärkten zusammen“, erklärt Wiessner, „und wollen künftig kontinuierlich Marktanteile dazugewinnen.“
Das Führungsteam von Aco Markant und der Baumarktvertriebstochter Aco Boxx. V.l.: Dieter Klausmeyer, Michael Wiessner, Peter Seidl.
Deshalb wird das Produktprogramm für diese Zielgruppe verstärkt ausgebaut. Für den europaweiten Vertrieb gibt es jetzt beispielsweise eine neue technische Lösung in der Linienentwässerung: das System „Aco Self Euroline“ mit V-Profil, das auf der Bau 2005 erstmals vorgestellt wird. Es soll das bisherige Programm Aco Self mit Selflock ergänzen und später ersetzen.
Als Vorteil des neuen Rinnenquerschnitts stellt Aco heraus: Im Zusammenspiel mit der glatten Oberfläche soll die Fließgeschwindigkeit bei geringen Regenfällen erhöht werden und dadurch auch der Selbstreinigungseffekt des Systems verbessert werden. Außerdem sei die Wartung einfacher und der Geruchsverschluss lasse sich nachträglich in die Rinne einsetzen. „Auch das Verlegen wurde deutlich vereinfacht“, betont Vertriebschef Wiessner. Eine Verkrallung im Betonbett sorge für festen Sitz. Die Rinnenkörper sind in Längen von einem oder einem halben Meter erhältlich. Für die Abdeckung kann zwischen verzinkten Stegrosten und Gussrosten gewählt werden. Neben der „Self Euroline“ werden weiterhin angeboten: die Systeme „Self Light“ aus recyclingfähigem PVC und „Self Mini“ aus Polymerbeton mit reduzierter Bauhöhe.
Weiter im Programm findet sich auch das „Aco Vario Schuhabstreifsystem“, das jetzt auch mit einer Bodenwanne aus Kunststoff angeboten wird. Neben der Ausführung in Polymerbeton steht damit eine weitere Variante im Aco Self Programm zur Verfügung, das allein zehn verschiedene Schuhabstreifmatten und Maschenroste umfasst.
Die neue Rinne von Aco-Boxx mit V-Profil verspricht leichte Reinigung und einfache Montage.
Ein Erfolgsrezept für die Zusammenarbeit erkennt man bei Aco in der schnellen Lieferfähigkeit und der individuellen Betreuung der Handelskunden…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch