diy plus

Logistik Neuheiten

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Abonnement Print & Online
Angebot zum Kennenlernen
Direkt weiterlesen
Elektrostapler mit Hinterradantrieb
Mit Tragfähigkeiten von 1.000 kg, 1.300 und 1.500 kg lassen sich die neuen Frontstapler von BT, die BT Cargo C3E 100 R bis 150 R, universell in allen Branchen sowie Anwendungen einsetzen, so der Anbieter. Der einfache und wartungsarme 24 V Antrieb ermögliche hervorragende Beschleunigungswerte und eine hohe maximale Fahrgeschwindigkeit. Die Stapler seien trotz ihres günstigen Preis-/Leistungsverhältnisses komplett ausgestattet und entsprächen in jeder Hinsicht dem gewohnten BT-Standard. Jeder Stapler dieser neuen Baureihe ist mit einem Freisichtmast mit verdeckter Schlauchführung ausgestattet, dies verbessere die Sicht des Fahrers durch den Mast nach vorne erheblich, so BT.
www.bt-forklifts.com
Option auf die Zukunft
Toyota präsentierte erstmals auf der Cemat in Hannover als Konzeptstudie einen Gabelstapler mit Brennstoffzellen-Hybrid-Technologie.
Toyota, so betont das Unternehmen, sei damit „der erste Gabelstaplerhersteller weltweit, der eigenständig diese alternative Antriebstechnik für Gabelstapler“ entwickelt habe. Dabei kommen Wasserstoff als Treibstoff und Toyota Stacks zum Einsatz, die schon seit Jahren in verschiedenen Toyota Fahrzeugen in Feldtests im Einsatz sind.
www@toyotagabelstapler.de
Meister im Staplerfahren
Deutschland hat erstmals einen Meister im Staplerfahren. Jens Mühle aus Rippicha in Sachsen-Anhalt setzte sich im Finale des Linde German Stapler Cup in Hannover vor rund 1.200 Zuschauern durch. Zur Endrunde des Linde German Stapler Cups traten 73 Staplerfahrer an.
Software und Lagerverwaltung
Nissen und Velten hat für den Großhandel den SQL-Business optimiert. Das neue Lagerverwaltungssystem (LVS) arbeitet wie eine Spezial-Logistik-Software zum Preis einer KMU-Lösung, so der Anbieter. Das neue Produkte biete zigtausend Lagerbewegungen pro Tag, viele unterschiedliche Vorgänge gleichzeitig, mehr Picks pro Zeiteinheit und damit weniger Lieferkosten. Alle Abteilungen seien damit sekundengenau auf dem aktuellen Stand. Umlagerungsstrategien und ein ausgeklügelter Kommissionierplan seien Kernfunktionen. Simulationen schließen Lager-Engpässe quasi aus. Das System ist für chaotische Lager geeignet und bietet eine permanente Inventur. Durch die volle Integration in das ERP-System SQL-Business gebe es keine Schnittstellenprobleme oder Medienbrüche.
www.nissen-velten.com
Modernisiertes Lager
Viastore modernisiert derzeit das Lager von Metabo. Dabei wird die Lagerverwaltung mit SAP verknüpft und die Steuerfunktionen des…
Zur Startseite
Lesen Sie auch