diy plus

Traumhaftes Zuhause

Dreamline hat sich auf den Vertrieb von Zierelementen aus glasfaserverstärktem Gips konzentriert. In Österreich sind die Produkte bereits in Baumärkten zu finden. In Deutschland sucht man nun den Markteintritt

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
Die Dreamline Gipsprodukte bestehen aus Gips und Wasser und sind mit Glasfaser durchsetzt. Dadurch, so der Anbieter, sind sie besonders umweltfreundlich, stabil und formbeständig, haben eine harte Oberfläche (keine Druckstellen oder Kratzer) und sind nicht brennbar. Zudem seien sie leicht zu bearbeiten und zum Kleben, Bohren und Sägen geeignet. Als weitere Vorteile des Produktes stellt Dreamline heraus, dass es absolut geruchsneutral und ausgasungsfrei sei. „Außerdem nehmen sie die Farbe besser und in gleichem Farbton auf als weiche, grobporige Styroporartikel“, betont Firmeninhaber Stephan Schickl. Generell werden die Gipsprodukte im Innenbereich eingesetzt. Mit einem speziellen Anstrich versehen, können diese jedoch auch im Außenbereich verwendet werden. Insgesamt umfasst das Dreamline-Sortiment Zierprofile für Wände und Decken, dazu kommen  kombinierbare Eckrahmen, Wandrosetten, Reliefs sowie Deckenzierprofile für Hängedecken etc.
Um die Produkte auch für Baumärkte zu einem interessanten Gesamtkonzept zu bündeln, wurden entsprechende Abverkaufssysteme entwickelt. Je nach den Anforderungen des Marktes stehen hier Lösungen unterschiedlicher Breite und Tiefe zur Verfügung. Für die Auswahl kann auf rund 1.400 Artikel zurückgegriffen werden. Als sinnvoll für den Markt empfiehlt Dreamline jedoch eine Präsentationswand von zwei m oder als freier Aufsteller von 1,60 x 1,60 m. Die Erstausstattung übernimmt der Anbieter, für die weitere Versorgung der Märkte steht ein Logistikunternehmen zur Verfügung. Auch die Betreuung der Märkte selbst will Dreamline zunächst über Serviceunternehmen durchführen lassen.
Auf individuell gestalteten Regalwänden findet der Endverbraucher alles, was er für die Innenraumgestaltung mit Gipselementen benötigt.
In Faltblättern am PoS findet der Endverbraucher Hinweise auf die Qualität der Produkte und die richtige Verarbeitung. Zudem werden Tipps gegeben für die Innenraumgestaltung. An verkaufsstarken Tagen können auch Produktvorführungen  gebucht werden. Bei der Verpackung wurde auf eine volle SB-Fähigkeit Wert gelegt. Neun Sprachen auf den Einlegern ermöglichen einen Vertrieb in fast ganz Europa.
Dreamline mit Firmensitz im österreichischen Mondsee hat sich seit 2002 spezialisiert auf die Herstellung und den Vertrieb mit Gipsstuckaturen und Wandapplikationen. „Hohe Qualitätsstandards und Ansprüche an die Verarbeitung kennzeichnen unsere Produktpalette“, unterstreicht Stephan Schickl. Bezogen werden die Produkte bzw. das Material…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch