diy plus

Der Sanitärmarkt 2004

Der Markt "dümpelt auf niedrigem Niveau weiter vor sich hin", urteilt die GfK in ihrem Marktüberblick Home-Scope. Als Hauptgrund werden die schwache Neubautätigkeit und die Zurückhaltung von Haus- und Wohnungsbesitzern bei Renovierungen angegeben
diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
Veränd. Menge
Armaturen
4,6 %
Brausen
1,3 %
Toilettenspülungen
-1,7 %
Waschbecken
-2,3 %
Toilettenschüsseln
-1,9 %
Badewannen
-6,5 %
Duschwannen
-5,8 %
Duschabtrennungen
-6,9 %
Badmöbel
0,8 %
Badezimmerzubehör
1,0 %
Quelle: GfK
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch