diy plus

Werkzeuge Neuheiten  

 
diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
Flexible Wechsel-Akkus
Metabo präsentiert erstmals Wechsel-Akkupacks mit Lithium-Batterien für bereits im Markt vorhandene Metabo Akkugeräte und die dazugehörigen neuen Universal-Ladegeräte. In Kombination mit der bereits 2004 von Metabo vorgestellten „air cooled“-Ladetechnik wird das Arbeiten mit Batteriegeräten durch diese Neuentwicklungen wesentlich einfacher und vor allem kostengünstiger, so der Anbieter. Li-PowerTM  Batterien würden praktisch keine Selbstentladung, keinen Memory- und keinen Lazy-Battery (Faule-Batterie)-Effekt aufweisen. Bei den neuen Li-PowerTM  Batterien dauere der Selbstentladevorgang vier bis fünf Jahre, bei Nickel-Cadmium und Nickel-Metall-Hydrid vier bis sechs Monate. Selbst nach einem Jahr Lagerung ohne Gebrauch bringe die Lithium-Batterie noch annähernd volle Leistung. Die neuen Akkupacks werden von Metabo zunächst mit Kapazitäten von zwei Ah (Amperestunden) oder drei Ah angeboten. Als weiteren wichtigen Vorteil für den Anwender nennt der Anbieter das um rund 40 Prozent niedrigere Gewicht und die Temperaturunempfindlichkeit. Die neuen Li-PowerTM  Batterien und die neuen Ladegeräte sollen im zweiten Halbjahr 2005 erhältlich sein.
            www.metabo.de
Nie mehr Kabelsalat
Eine neue Tischbohrmaschine mit Stromführung in der Säule hat Rotwerk entwickelt und ist eigenen Angaben zufolge der einzige Hersteller, der diese Lösung für ein Mehr an Sicherheit anbietet. Die Säule der EBT 1600 Vario hat oben und unten eine Steckverbindung, so dass außerdem ein beschädigtes Kabel einfach ausgetauscht werden kann. Überschüssiges Kabel lässt sich im Hohlraum unter dem Maschinenfuß aufwickeln. Der Betriebssicherheit dienen außerdem der integrierte Not-Aus-Schalter, eine große Sichtschutzscheibe, die Beleuchtung des Arbeitsfeldes oder die ausschließliche Bedienbarkeit von vorne. Herzstück des Gerätes ist der Varioantrieb, der die materialgerechte Einstellung der Drehzahl erlaubt. Bohrkopf und Bohrtisch sind aus Aluminium-Druckguss. Rotwerk bricht damit als erster Hersteller mit der Tradition der schweren Grauguss-Bohrköpfe und reduziert so deutlich das Maschinengewicht.
            www.rotwerk.de
Schleifmaschine für Profilmesser
Statt stumpfe Profilmesser wegzuwerfen, können diese jetzt mit der Tormek SVP-80 von Tixit geschliffen werden. Geschliffen wird die Rückseite des Messers, also nicht das Profil. Deshalb, so der Anbieter, können alle Typen von Profilmessern geschliffen werden. Das Messer wird auf einem Halter mit Hilfe eines Magneten und…
Zur Startseite
Lesen Sie auch