diy plus

Licht und Energie – Neuheiten

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
Download: Licht und Energie – Neuheiten (PDF-Datei) Wiederaufladbare Batterie Die Sanyo Component Europe GmbH feiert Geburtstag. Das Tochterunternehmen der Sanyo Electric Co. Ltd, nach eigenen Angaben weltweiter Marktführer bei wiederaufladbaren Batterien, hat vor einem Jahr die „eneloop“ auf dem europäischen Markt eingeführt. Seitdem sei der neuartige Akku bereits in 28 europäischen Ländern erhältlich und habe sich europaweit über fünf Mio. mal verkauft. Weltweit seien sogar bereits 30 Mio. Stück über die Ladentheke (Stand April 2007) gegangen. Dies mache das Produkt zu einem echten Renner auf dem Batteriemarkt. Den Grund für diesen Erfolg sieht das Unternehmen in den Produkteigenschaften. Sie sei die erste wiederaufladbare Batterie, die die Vorteile einer herkömmlichen Einwegbatterie mit denen eines Akkus verbinde. Dank ihrer äußerst geringen Selbstentladung komme das Produkt geladen in den Handel und sei sofort einsetzbar. Auch eine längere Lagerungszeit sei kein Problem mehr: Nach einem Jahr verfüge die Batterie noch über etwa 85 Prozent ihrer Ladung und könne etwa 1.000 Ladezyklen durchlaufen, bevor sie ausgetauscht werden müsse. www.eneloop.de Ganz schön leise Mit dem „Silenzio“ hat Marley einen neuen Typ von Axialventilatoren entwickelt. Dessen Geräuschentwicklung, so der Anbieter, liege 70 Prozent unter der von herkömmlichen Geräten. Obendrein transportiere er still und leise die Luft doppelt so weit wie vergleichbare Ventilatoren – nämlich drei Meter und das bei geringem Stromverbrauch. Mit dem doppelt gelagerten Motor, so Marley weiter, werde eine verlässliche Technik geliefert, die fast geräuschlos die verbrauchte Luft gegen frische austausche. Die Lüftungstechnologie gibt es in unterschiedlichen Designs. www.marley.de Energiesparlampe überlegen Die Energiesparlampen sind nicht nur der Glühlampe, sondern auch modernen Halogenlampen nach wie vor überlegen. Davon ist der Anbieter Megaman überzeugt. Vor allem durch ihre große Haltbarkeit könne die Energiesparlampe punkten. Auf bis zu 15.000 Stunden Lebensdauer komme diese Dauerläufer. Mit nur 2.000 Stunden halte die Halogenbirne gerade einmal doppelt so lang wie die Glühlampe. Entsprechend gut sei die Bilanz der Energiesparlampe bei den Stromkosten. In der 15.000-Stunden-Modellrechnung bringe sie nur 29,70 † auf den Zähler. Die Halogenbirnen würden die Stromrechnung mit 113,40 † belasten und die Glühlampen sogar mit 162 †. www.megaman.de Weltrekord mit Oxyride-Batterien In der japanischen Stadt…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch