diy plus

Personalien

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
Download: Personalien (PDF-Datei) Der Vorsitzende des Aufsichtsrates der Kölner Rewe Group, Dr. Klaus Burghard (65), hat sein Amt zur Verfügung gestellt. Burghard war als Vorstand der FÜR Sie-Handelsgenossenschaft seit 1988 Mitglied im Aufsichtsrat der Rewe-Zentralorganisationen. Seit 2000 stand der Rechtsanwalt und Justiziar an der Spitze der obersten Kontrollgremien. Über die künftige Besetzung der Spitzenpositionen in den Aufsichtsräten soll in den nächsten Wochen entschieden werden. Der Aufsichtsrat der Rewe-Zentralfinanz eG hat den Vorstandssprecher der Rewe Dortmund Großhandel eG, Heinz-Bert Zander, als Kandidat für die Nachfolge als Vorsitzender des Aufsichtsrates der Rewe-Gruppe benannt. Georg Weber (29) gehört seit Jahresbeginn der Geschäftsleitung von Dehner an. Er ist der Sohn von Albert Weber (59), der als einer der Inhaber weiterhin an der Spitze des Unternehmens steht, und wird die Aufgabe haben, den Gartencenterbetreiber in der nächsten Generation weiter als Familienunternehmen zu führen. Dehner hat im vergangenen Jahr rund 610 Mio. € umgesetzt; im Vorjahr hatte der Umsatz bei rund 593 Mio. € gelegen. Für das laufende Jahr peilt das Unternehmen ein Volumen von rund 640 Mio. € an. Hans-Georg Frey (50) soll zum 1. Mai 2007 den Vorsitz des Vorstandes der Jungheinrich AG, Hamburg, übernehmen. Frey kommt von der Liebherr Werk Ehingen GmbH, wo er die weltweite Vertriebs- und Serviceorganisation verantwortet. Martina Kirches-Ernst (39) hat als Sales Managerin bei Belair Gardinen in Flieden die Verantwortung für die gesamten Vertriebsaktivitäten des Unternehmens in Deutschland, Österreich und der Schweiz übernommen. In ihrer Position ist sie für die Zusammenarbeit mit allen marktrelevanten Distributionsformen in diesen Märkten zuständig. Wachstumspotenzial sieht das Unternehmen insbesondere im Ausbau des Fertigkonfektionsgeschäftes und in der Erschließung neuer Vertriebspartner in der Großfläche. Belair Deutschland agiert als Tochterunternehmen der zur türkischen Zorlu Holding gehörenden Korteks-Gruppe mit eigenständiger Positionierung im Markt. Mit dem Jahresbeginn 2007 hat H+H Celcon die Geschäftsleitung verstärkt. Kay Petersen (Jahrgang 1961) hat die Bereiche Markt- und Organisationsmanagement übernommen. Er zeichnet in dieser Position verantwortlich für die Entwicklung und Umsetzung von Strategien und Konzepte im Vertrieb, für neue Produkte, Systeme und Geschäftsfelder und die dazu nötigen Begleit- und Implementierungsmaßnahmen. H+H Celcon…
Zur Startseite
Lesen Sie auch