diy plus

Klingender Trockenbau

Die ersten Knauf-Pressetage waren geprägt von einem dichten Programm aus Fachbeiträgen und Produktvorführungen.
diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
Download: Klingender Trockenbau (PDF-Datei)
Hochinformativ und unterhaltsam: Auf diesen Nenner lassen sich die Knauf-Pressetage bringen, die in diesem Jahr erstmals in Iphofen stattfanden. Zwei Tage lang präsentierten die Knauf- Partnerunternehmen Produktneuheiten, diskutierten Trends und analysierten aktuelle Anforderungen an moderne Lösungen im Trockenbau. Bei Knauf-Bauprodukte rückte vor allem ein Produkt ins Zentrum des Interesses: „Knauf Easyputz“. Dabei handelt es sich um ein, wie der Name schon sagt, einfach zu verarbeitendes Produkt für die kreative Wand- und Deckengestaltung. Ohne die Tapete zu wechseln, lassen sich damit die eigenen vier Wände schnell neu gestalten. Insbesondere zum Setzen von Akzenten eignet sich das Produkt. Es ist ein rein mineralischer, gebrauchsfertiger Dekorputz, der mit unterschiedlichen Körnungen für feine oder auch akzentuiertere Oberflächen erhältlich ist. Eingefärbt wird er mit den sogenannten „Compact Colors“, bei denen zehn Trendfarben in beliebig vielen Abstufungen zur Verfügung stehen. Das Produkt wird auf einem komplett mit Displays, Broschüren und Palettenbanderole gestalteten Aktionsdisplay angeboten. Knauf wirbt für das Produkt mit der mehrfachen Biathlon-Goldmedaillengewinnerin Kati Wilhelm. Nachdem der Putz aufgetragen ist, lässt er sich zudem mit Pinsel oder anderen Kreativwerkzeugen beliebig strukturieren. Eine weitere wichtige Innovation für Heimwerker sind die drei neuen Profile (Eckschutz-, Abschluss- und Eckschutzrundprofil). Diese eignen sich insbesondere zum Renovieren und Sanieren von unschön gewordenen Ecken und Kanten. „Gegenüber den klassischen Eckschutzprofilen aus Metall kann damit eine acht Mal höhere Stabilität erzielt werden“, so strich der Leiter Marketing von Knauf Bauprodukte, Peter Schmieder, hervor. Eine Besonderheit der neuen „Ultra“-Serie ist das Profil für abgerundete Ecken. Um die Verarbeitung, auch dieser Eckprofilserie, noch einfacher zu machen, hat Knauf das System „Uniflott“ kreiert. „Mit diesem Produkt“, so Schmieder weiter, „ist das Verspachteln von Gipsplattenfugen so einfach wie noch nie.“ Mit nur zwei Spachtelgängen könnten schnell und einfach besonders glatte Oberflächen erzielt werden. Das System besteht insgesamt aus zwei Produkten: der Spachtelmasse selbst sowie einem gebrauchsfertigen schleifbaren Finish. Vorgestellt wurde zudem das „Aquapanel“, eine fertige Estrichplatte aus Zement als schnelle Alternative zum gängigen Nassestrich. Außerdem wurden Themen behandelt wie…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch