diy plus

Möbelsuche im Internet

Das Einrichtungsportal moebel.de ist seit Ende 2007 im WWW. Einer der Partner ist auch die Hagebau. Vorstandsvorsitzender Robert A. Kabs beantwortet Fragen zur Zukunft seines Portals.
diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
Download: Möbelsuche im Internet (PDF-Datei)
Wie entstand die Idee, moebel.de als Suchmaschine zu gründen? Ende der neunziger Jahre haben wir die Domain www.moebel.de erworben, mit dem klaren Gedanken, irgendwann einmal ein Portal rund um die Themen Einrichten und Wohnen zu gestalten. Wir hielten die Zeit jedoch noch nicht für gekommen und wollten das Projekt wie einen guten Wein reifen lassen. 2007 haben wir dann den Entschluss gefasst, in das Projekt zu investieren und haben uns personell mit Andreas Sude als Portalmanager, der in gleicher Position bei www.hamburg.de tätig war, einen Fachmann ins Boot geholt. Gemeinsam entwickelten wir unsere Suchmaschine für Möbel und Einrichtungsgegenstände in Deutschland, und das Ergebnis kann sich wahrlich sehen lassen: „Ich find´s einfach“ ist Leitsatz und Motivation zugleich. Welchen Vorteil habe ich, wenn ich Möbel über moebel.de suche? Der größte Vorteil liegt in der Vielfalt der Auswahl. moebel.de kooperiert aktuell mit 40 Partnershops und bietet somit rund 130.000 Produkte an. Ist ein User beispielsweise auf der Suche nach seinem neuen Couchtisch, so umgeht er durch seine Suchanfrage auf moebel.de die übliche, zeitintensive Internetrecherche auf jeder einzelnen Seite der 40 Partnershops. Stattdessen erhält der Nutzer bei Eingabe des Suchbegriffs „Couchtisch“ auf moebel.de eine Gesamtübersicht aller vorhandenen Exemplare. Das ist für unsere User ein großer Vorteil. Hinzu kommt die benutzerfreundliche Oberfläche der Seite. Sie lässt sich einfach bedienen und ist übersichtlich gestaltet. Die Suchergebnisse werden in großen Fotos präsentiert – auf diese Weise kann man schnell entscheiden, ob ein Möbelstück oder Wohnaccessoire in Frage kommt oder nicht. Wie gewährleisten Sie die ständige Aktualisierung des Portals? Die Aktualität unserer Angebote hat natürlich oberste Priorität. Um ständig up to date zu sein, gleichen wir täglich alle Preisänderungen und die entsprechenden Bilder mit den Partnershops ab. Natürlich ist durch die Technik gewährleistet, dass insbesondere neue Produkte immer topaktuell eingespielt und dem User schnell präsentiert werden können. Zu Grunde liegt eine sehr ausgefeilte Programmierung des Portals. Wie finden Sie Kooperationspartner, die sich aktiv an der Suchmaschine beteiligen? Und wie prüfen Sie diese? Aus dem Internet! Grundvoraussetzung für eine Aufnahme als Kooperationspartner ist natürlich eine eigene Internetseite und dass unser Partner die angebotenen Produkte auch bundesweit…
Zur Startseite
Lesen Sie auch