diy plus

Regelrecht aufräumen

Scholz Regalsysteme versteht sich als Partner für alle Lager- und Archivierungsfragen. Dabei werden Lösungen sowohl für den Profi als auch für das Zuhause angeboten. Für den Heimbereich kommt nun ein ganz neues System auf den Markt.
diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
Download: Regelrecht aufräumen (PDF-Datei)
Rund 47 Mio. PKW gibt es derzeit in Deutschland. Etwa 60 Prozent davon werden vor der kalten Jahreszeit umgerüstet. Rund 50 Prozent der Radsätze finden dabei ein Winterquartier in den Fachwerkstätten, der Rest, das sind immerhin ca. 15 Mio. Radsätze, hält den Winterschlaf in deutschen Kellern und Garagen – mehr oder weniger fachgerecht gelagert. „Für alle, die hier für mehr Platzeffizienz, Ordnung und Übersichtlichkeit sorgen wollen“, erläutert der Geschäftsführer von Scholz Regalssysteme, „bieten wir verschiedene Systeme.“ Da ist zunächst eine einfache aber effektive Lösung zum Beschriften der Räder, damit hinterher auch jedes wieder seinen richtigen Platz findet. Weiter bietet Scholz ein Regalsystem, mit dem die Räder optimal gelagert werden können. Dafür lässt sich neben speziellen Systemen für die Räderlagerung aber auch ein neues Mehrzweckregal einsetzen. Hierbei handelt es sich um eine etwas leichtere Ausführung des Profisystems, das nun unter dem Namen „Mego 108“ neu in die Baumärkte kommt. Alle Bauteile des „Mego 108“-Modulsystems sind voll kompatibel. Modul 1 für Grundfeld oder Anbaufeld besteht aus den Regalpfosten und bestimmt die Höhe des Regals. Modul 2 besteht aus den Traversen, mit der die Tiefe festgelegt wird. Hier stehen Ausführungen von 200 bis 1.000 mm zur Verfügung. Modul 3 schließlich besteht aus den Fachböden, die in den Breiten von 800, 1.000 und 1.200 mm angeboten werden. „Mit wenigen Bauteilen kann so eine Vielfalt von Aufbaulösungen realisiert werden“, unterstreicht Scholz. Und das alles, so der Geschäftsführer weiter, bei sehr geringem Montageaufwand. „Geringer Flächenbedarf, schnelles Drehen der Ware, beste Qualität bei günstigsten Einkaufpreisen“, auf diesen Nenner bringt Geschäftsführer Scholz die Vorteile des Systems. In der Profiausführung steht das Produkt auch als Depotkonzept zur Verfügung. Je nach Bedarfsmenge und vorhandener Lagerfläche wird dieses in den drei Varianten „m16“, „m16 compact“ und „m16easy“ angeboten. Hergestellt wird das Produkt direkt am Standort des Unternehmens in Hofheim. „Dadurch“, unterstreicht Scholz, „können wir unabhängig von Markt- und Transportkosten-Entwicklungen wettbewerbsfähige Verkaufspreise sicherstellen.“ Das Baumarktkonzept umfasst ein komplettes Marketingkonzept aus Regalpräsentation und Abverkaufshilfen.Scholz Regalsysteme GmbH versteht sich als Hersteller und Partner für alle Lager- und Archivierungsfragen. Exportiert werden Scholz-Produkte…
Zur Startseite
Lesen Sie auch