diy plus

DIY@Internet Aktuell 

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
Download: Internet aktuell (PDF-Datei)
Gute Weihnachtsgeschäfte im NetzVon einem guten Weihnachtsgeschäft im E-Commerce berichtet der Bundesverband digitale Wirtschaft (BVDW). Im Schnitt verbuchen die Online-Händler Zuwächse in der Vorweihnachtszeit von 16 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Der Verband schätzt die Weihnachtsumsätze im Online-Handel mit Endverbrauchern auf 5,3 Mrd. €. Den Gesamtumsatz 2007 der Branche gibt er mit 19 Mrd. € an. Einer Umfrage des Softwareherstellers Oxid E-Sales zufolge sind rund 80 Prozent der Online-Händler kurz vor Abschluss der Weihnachtssaison zufrieden mit den Geschäftsverläufen. Rund 61 Prozent der Shopbetreiber meldeten Umsatzzuwächse.  
Online-Order steigen auch bei Blumen
Bei den niederländischen Genossenschaften Aalsmeer und Flora-Holland, die zum Jahreswechsel fusionieren, werden immer mehr Blumen und Pflanzen über die Online-Anbindung der Versteigerungen abgesetzt. Die Umsätze über das Online-System KOA ("Kopen op Afstand") sind im abgelaufenen Jahr um 74 Prozent auf mehr als 500 Mio. € bei Flora-Holland gestiegen. Mehr als 30 Prozent der Blumen werden von den Kunden inzwischen online geordert.
"Eine der erfolgreichsten Dienstleistungen"
Eine ausgesprochen positive Zwischenbilanz zieht die Hagebau für ihr Internet-Partner-Programm (IPP) zwei Jahre nach dessen Start. Inzwischen nutzen 70 Gesellschafter mit 292 Standorten diese Dienstleistung einer zentral gesteuerten, aber dem individuellen Auftritt des einzelnen Unternehmens angepassten Internetpräsenz. "Die IPP gehört zu den erfolgreichsten Dienstleistungen der Hagebau", stellt Geschäftsführer Dr. Manfred Toscani fest. Die Zugriffszahlen sind von 442.000 Besuchern im Jahr 2006 auf fast drei Mio. im vergangenen Jahr gestiegen, die Seitenaufrufe von sechs auf rund 30 Mio.
Einzelhandel: Zwölf Prozent mehr Umsatz im Netz
Der E-Commerce im Einzelhandel hat auch 2007 deutliche Steigerungsraten zu verzeichnen. Der Hauptverband des deutschen Einzelhandels (HDE) rechnet damit, dass die Branche 2007 rund 18,3 Mrd. € online umsetzt. Das wäre ein Plus von zwölf Prozent. Allein 4,6 Mrd. € und damit 500 Mio. € mehr als vor einem Jahr flossen im Weihnachtsgeschäft in die virtuellen Kassen. Für 2008 erwartet der Verband einen Anstieg des gesamten E-Commerce-Umsatzes um neun Prozent auf 20 Mrd. €.
Home Depot: Im Online-Handel vorn
Home Depot, der weltgrößte Baumarktbetreiber, scheint auch einer der erfolgreichsten Online-Händler zu sein. Nach Angaben des Magazins Internet Retailer liegt das…
Zur Startseite
Lesen Sie auch