diy plus

Industrie aktuell

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
Download: Industrie aktuell (PDF-Datei)
Weniger bunt Der deutsche Farbenmarkt hat sich 2007 rückläufig entwickelt. Sowohl das Absatzvolumen (drei Prozent) als auch der Umsatz ( ein Prozent) ist nach Ermittlungen der GfK Marketing Services Germany gesunken. Weder dem Farbenfachhandel noch den Baumärkten ist es gelungen, den Vorjahresumsatz zu erreichen. Im größten Bereich Dispersionsfarben ging der Absatz um fünf Prozent und der Umsatz um zwei Prozent zurück. Metallfarben schlossen 2007 mit einem mengenmäßigen Minus von vier Prozent und einem Umsatzrückgang von drei Prozent ab. Das beste Ergebnis ermittelte die GfK im Sektor Farbenmischen mit einer Volumensteigerung von drei Prozent und einem Umsatzzuwachs von sieben Prozent.
Gestärkte WäschepflegeDie Leifheit AG, Nassau, einer der führenden europäischen Hersteller von Haushaltsgeräten, wird von der Groupe Herby S.A.S. in einem ersten Schritt 60 Prozent der Herby Industrie S.A., La Loupe, übernehmen. Der Erwerb der verbleibenden 40 Prozent soll in zwei Tranchen innerhalb der nächsten drei Jahre erfolgen. Herby besetzt mit einem Umsatz von rund elf Mio. † (2007) etwa zwei Drittel des Marktes für nicht-elektrische Trockner in Frankreich. Mit der Übernahme will Leifheit seine Kernkategorie „Wäschepflege“ stärken, die im Leifheit-Konzern bislang 22 Prozent des Umsatzes ausmacht. Mit der Übernahme baut das Unternehmen Umsatz und Präsenz in Frankreich aus, dem mit 45 Mio. † zweitwichtigsten Absatzmarkt in Europa.
„Grünes“ AusstellungszentrumMit dem „ersten Spatenstich“ startete die Hettich Unternehmensgruppe am 16. April ihre neueste Baumaßnahme am Standort Kirchlengern. Mit einem Investitionsaufwand von rund 2,5 Mio. € entsteht das „Hettich Forum“ genannte Ausstellungszentrum mit vorgelagertem Empfangsgebäude und neuem Bürotrakt. Das nach den „Green Building“-Richtlinien des europäischen Projektes zur Steigerung der Energieeffizienz in Nichtwohngebäuden geplante Objekt soll im Februar 2009 seiner Bestimmung übergeben werden.
Talfahrt gebremstLeifheit konnte im Geschäftsjahr 2007 den seit 2001 anhaltenden Trend jährlich zurückgehender Erlöse bremsen. Mit einem konsolidierten Umsatz von 276 Mio. € wurde auf dem Niveau des Vorjahres abgeschlossen. Die Zahl der Mitarbeiter lag Ende 2007 bei 1.411 und ist damit leicht zurückgegangen. Künftig, heißt es in einer Pressemittelung, will das Unternehmen seine Aktivitäten im Haushaltsbereich auf die Kernkategorien Wäschepflege, Reinigen, Küche und Waagen konzentrieren…
Zur Startseite
Lesen Sie auch