diy plus

Nachhaltig füttern

Auch im Zoobereich werden die Themen Nachhaltigkeit und Umweltverträglichkeit immer wichtiger. Sera hat eine ganze Reihe an Produkten entwickelt, die diesem Trend Rechnung tragen.
diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
Download: Nachhaltig füttern (PDF-Datei)
Ob Fischfutter, Pflege- und Heilmittel oder technische Produkte – Sera bietet ein Komplettangebot im Bereich der Aquaristik, Teich- und Terrarienpflege. Großen Anklang finden derzeit besonders Produkte mit ökologisch wertvollem Hintergrund. So stellte das Unternehmen jüngst auf der Interzoo in Nürnberg das neue Zierfisch-Futtermittel „Vipan“ mit Bio-Vip-Siegel vor. „Bei den hochwertigen Inhaltstoffen und der schonenden Verarbeitung wird strikt auf die ökologische Unbedenklichkeit geachtet“, betont Sera-Inhaber und Geschäftsführer Josef Ravnak. Bio-Vip bedeutet, dass für die Herstellung kein Fischmehl aus klassischen Speisefischen verwendet wird. „Überfischung und die Gefährdung verschiedener Arten wollen wir damit ausschließen“, ergänzt Ravnak. Mit zwei Neuheiten für Jungfische stehen nun insgesamt fünf Sera-Produkte dieser Art zur Verfügung.Auch Technik-Neuheiten beweisen den Sinn des Unternehmens für Nachhaltigkeit. „Ein Beispiel sind die neuen sparsamen T5 Röhren für Aquarienleuchten, die deutlich Strom sparen und speziell auf das erhöhte Umweltbewusstsein in Deutschland hin konzipiert wurden“, erklärt Ravnak. Vier verschiedene Röhrentypen ermöglichen dem Aquarienbesitzer die Beleuchtung speziell auf den individuellen Lebensraum der Fische abzustimmen.Auch in der Meerwasser-Aquaristik bietet Sera ein vollständiges Sortiment. Zentrale Neuheit hier: der „Marin Biotop Cube 130“. Das Produkt enthält das gesamte erforderliche Technikzubehör vom Vierkammer-Innenfilter über eine Strömungspumpe bis hin zur Beleuchtung. Zudem hilft ein Ratgeber bei der Einrichtung und Pflege. Ebenfalls neu in diesem Bereich sind zwei sogenannte Protein-Skimmer. Diese regeln den „Abtransport“ von Eiweißen, Phosphaten und anderen Stoffen und vermindern so das Algenwachstum und erhöhen den Sauerstoffgehalt.Immer mehr Aquaristikneulinge setzen auf die unkomplizierte Haltung von Garnelen in kompakten Nano-Aquarien. Darum hat der Anbieter nun ein platzsparendes Komplettaquarium für Einsteiger entwickelt. „Die Einrichtung des kompakten 60-Liter-Komplettaquariums ist bequem und unproblematisch“, weiß Ravnak. Weiteres Plus: Das Produkt ist mit einem passenden Unterschrank und der gebogenen Frontscheibe aus geschliffenem und poliertem Glas besonders dekorativ.Um den Beratungsaufwand im Markt zu verringern und den Abverkauf zu steigern, hat Sera eine neue Software entwickelt. Mit Hilfe der CD kann sich der Benutzer sein individuelles Aquarium…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch