Aktion zum Schutz der Bestäuberinsekten

IVG unterstützt weiterhin Initiative „Bienen füttern!“

Teilnehmer der Aktion haben die Chance, ein Bienenhaus zu gewinnen. Bildunterschrift anzeigen
Teilnehmer der Aktion haben die Chance, ein Bienenhaus zu gewinnen. 
27.04.2021

Der Industrieverband Garten (IVG) unterstützt auch in diesem Jahr wieder die Initiative „Bienen füttern!“ des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL). Diese informiert Bürger über die Bedeutung von Bienen und anderen Bestäuberinsekten sowie über Aktivitäten des BMEL in diesem Bereich. Zudem gibt sie Tipps und animiert dazu, mit bienenfreundlichen Pflanzen auf Balkonen und in Gärten einen Beitrag zum Bienenschutz zu leisten.

Die Hälfte der heimischen Wildbienen sind bedroht. Und auch Honigbienen finden nach der Obst- und Rapsblüte vielerorts zu wenig Nektar. Dabei tragen diese Insekten maßgeblich zum Erhalt der biologischen Vielfalt bei. Sie bestäuben 80 Prozent aller Pflanzen und sorgen für eine große Auswahl an Obst, Gemüse und Blumen.

Die Initiative lädt alle Bienenunterstützer dazu ein, auf www.bienenfuettern.de in einer Karte einzutragen, wo sie bienen-freundliche Pflanzen gepflanzt haben. Unter den Teilnehmern werden 50 Bienenhäuser verlost. Teilnahmefrist ist der 31. August 2021.

Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch