diy plus

Effektive Präsentation

Für Westag & Getalit steht die optimale Präsentation der Produkte am PoS in Baumärkten im Vordergrund. Neue individuell gestaltbare Verkaufsmodule für Türen wollen für eine klare Kundenansprache sorgen.


 

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
Download: Effektive Präsentation (PDF-Datei)
Der Platz in Baumärkten ist begrenzt. Deshalb ist es notwendig, Produkte in angemessenem Umfang zu präsentieren. Geta-Diy, der Baumarktvertrieb der Westag & Getalit AG, Rheda-Wiedenbrück, hat sich in diesem Sinne mit dem Thema beschäftigt und stellt neue platzsparende und dennoch variable Präsentationsmöglichkeiten vor.
So bieten beispielsweise die neuen Sternmodule Platz für insgesamt acht Musterelemente (je 1.985 x 860 mm), die im eingebauten Zustand am PoS freistehend ausgestellt werden können. Die Individualität zeigt sich bei den neuen Modulen jedoch nicht nur in der marktspezifischen Bestückung, so Reinhard Söhlke, Vertriebsleiter Diy bei der Westag. "Denn zudem besteht die Möglichkeit die Module farblich an das CI des jeweiligen Baumarktes anzupassen", unterstreicht der Vertriebsprofi.
Auch bei der Montage zeigen sich die Module anwenderfreundlich. "Durch die komplett vormontierten Bausteine müssen die Präsentationswände lediglich noch mit der Mittelsäule verankert werden - ohne zu schrauben oder zu leimen", erklärt Söhlke, "so lassen sich die Module in nur rund zehn Minuten aufbauen."
Eine weitere Form der Darstellung bietet sich in der Kojen-Präsentation. Im klassischen 2,70 m Raster können so fünf Türen bzw. insgesamt zehn Dekore ausgestellt werden. "Auch bei dieser Form der Produktpräsentation wird den Märkten viel Spielraum beim Bestücken wie auch bei der farblichen Gestaltung der Kojenwände geboten", so Söhlke weiter.
Ausgebaut wurde auch das Angebot bei Küchenarbeitsplatten. Hier stehen künftig zwölf weitere Trenddekore zur Verfügung. Mit diesem trendorientierten Ergänzungsprogramm will der Anbieter insbesondere designorientierten Baumarktkunden die Möglichkeit geben aktuelle Trends aus dem Innenausbau aufzugreifen. "Denn ein wesentlicher Vorteil dieser Kollektion liegt darin", fährt Söhlke fort, "dass durch kurzfristige Lieferzyklen design- und trendorientierte Einflüsse jederzeit aufgenommen und gezielt angeboten werden können." Unter den Trenddekoren finden sich auch sechs dunkle Hölzer sowie Steinnachbildungen.
Ab sofort werden mit dem Wand-Gestaltungselement " Panelo" auch die passenden Gestaltungselemente für Wohn- und Arbeitsbereich angeboten. "Das neuartige Element überzeugt durch die einfache Montage und ist mit einer übersichtlichen Präsentation am PoS eine ebenso einfache wie abwechslungsreiche Gestaltungsmöglichkeit für den Endverbraucher", ist sich Söhlke sicher. Die 1.200 x 580 mm…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch