diy plus

Jubiläum in Frankfurt

Die Automechanica in Frankfurt findet in diesem Jahr zum 20. Mal statt. Geboten wird alles rund um das Thema Auto und Autozubehör.

 

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
Download: Jubiläum in Frankfurt (PDF-Datei)
Zur 20. Automechanika 2008 erwartet die Messe Frankfurt über 4.600 Aussteller und 160.000 Besucher. Seit ihrer Premiere 1971 hat sich die Messe zu einem der wichtigsten Treffpunkte für Entscheidungsträger aus der Automobilwirtschaft aber auch des Handels entwickelt. Zum Vergleich: Bei der Veranstaltung 2006 zählte der Veranstalter über 165.000 Besucher aus 130 Nationen. Insgesamt nahmen 4.658 Aussteller teil. Für Entscheider der DIY-Branche ist besonders der Bereich Autochemie und Zubehör von Interesse.Die Automechanika bietet ihren Fachbesuchern im zweijährigen Turnus ein umfassendes Produktangebot in den Bereichen Autoteile, Fahrzeugwäsche, Werkstatt- und Tankstellenausrüstung, Zubehör und Tuning. Unangefochten erreicht sie Spitzenwerte bei ihrer Größe und Internationalität: Zur letzten Veranstaltung kamen rund 40 Prozent der Fachbesucher und 80 Prozent der Aussteller aus dem Ausland. Einen Zuwachs gibt es insbesondere bei den Ausstellern aus den Niederlanden, Spanien, Frankreich und den USA. Spitzenreiter mit der aktuell größten gebuchten Ausstellungsfläche auf der Automechanika Frankfurt ist Deutschland, gefolgt von Italien, Taiwan, Frankreich und den Niederlanden. Mit knapp 300.000 m² Bruttofläche belegt die Automechanika wieder fast das gesamte Frankfurter Messegelände, in diesem Jahr auch das neue Freigelände Südwest.Die Messe bietet ein breites Rahmenprogramm. Themenschwerpunkt in diesem Jahr: die Klimadiskussion und deren Auswirkung auf den automobilen After-Sales-Market. Außerdem wird wieder der Automechanika Innovation Award vergeben. Die begleitende Sonderschau dazu ist an allen Messetagen in Halle 4.1 im Foyer zu sehen. Weitere Events: Im Rahmen eines Wettbewerbs entwickeln Teams aus Unternehmen, Schulen, Hochschulen und Ausbildungsstätten mit Wasserstoff betriebene ferngesteuerte Modellfahrzeuge. Bei einem Abschlussrennen am 20. September auf der Automechanika treten die Teams gegeneinander an.
 
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch