diy plus

Garten Aktuell

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
„Die IPM wächst wieder“ Die Internationale Pflanzenmesse IPM verzeichnet zu ihrer Ausgabe 2010 Zuwächse. Nachdem die Veranstaltung in den vergangenen Jahren stagniert war, könne man jetzt sagen, „sie wächst wieder“, erklärte Egon Galinnis, zuständiger Geschäftsführer der Messe Essen. Nicht nur die Ausstellerzahlen, sondern auch die gebuchte Fläche wird den Angaben zufolge zulegen. Galinnis bezifferte das Plus mit zwei Prozent. „Wir sind so komplett wie nie zuvor“, sagte er. Die Messegesellschaft erwartet rund 1.450 Aussteller. Die meisten internationalen Gemeinschaftsbeteiligungen werden ihr Engagement verstärken. Eine Ausnahme bilden die Niederlande. Erstmals beteiligt sein wird Südafrika. Als „mutige Entscheidung“ bezeichnete Galinnis den Entschluss des Beirates, die Tagesbelegung der IPM zu ändern. Die Messe findet im nächsten Jahr erstmals von dienstags bis freitags statt, und zwar vom 26. bis zum 29. Januar 2010. Der Messesonntag – die Tagesfolge war bislang Donnerstag bis Sonntag – war verstärkt in die Diskussion geraten. Unter anderem die Top-Aussteller hatten sich unzufrieden mit diesem Messetag geäußert. Herz in Halle neun Die Trendschau der Christmasworld in Frankfurt (29. Januar bis 2. Februar) wird 2010 erstmals in Halle 9.0 (Stand D70) eingerichtet sein, die damit zum neuen Herzstück der Messe für Dekoration und Festschmuck werden soll. Das Stilbüro Bora-Herke präsentiert auf der Sonderschau die Farben, Formen und Materialien für die Dekosaison 2010/2011 in den vier Themenwelten „authentic“, „optimistic“, „eccentric“ und „graphic“. Am liebsten Weihnachtssterne Der Weihnachtsstern ist die meistverkaufte blühende Zimmerpflanze in Deutschland. Im Jahr 2008 sind hierzulande rund 35 Mio. Weihnachtssterne verkauft worden. Darauf weist die Vereinigung der europäischen Weihnachtssternzüchter Stars for Europe hin. Im November und Dezember ist nach Angaben des GfK-Pflanzenpanels fast jede zweite verkaufte blühende Zimmerpflanze ein Weihnachtsstern. Davon wurden im vergangenen Jahr 44 Prozent im Fachhandel verkauft. Bei anderen blühenden Zimmerpflanzen lag dieser Anteil im Schnitt bei 37 Prozent. Mehr als ein Viertel (26 Prozent) aller verkauften Weihnachtssterne wurde verschenkt. Neue Strategie und Organisation Die italienisch-schwedische Global Garden Products-Gruppe (GGP), einer der größten Hersteller von Elektrogartengeräten (unter anderem mit den Marken Stiga und Castelgarden), will sich strategisch und organisatorisch neu positionieren. Dies gab…
Zur Startseite
Lesen Sie auch