diy plus

Kunden nehmen Marken wahr

Konzept & Markt und Dähne Verlag haben zum zweiten Mal eine große Baumarkt- Kundenbefragung durchgeführt. Zehnter und letzter Teil der Vorstellung der Studie.
diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
Download: Kunden nehmen Marken wahr (PDF-Datei)
Dem Thema „Marke“ im DIY-Bereich kann man sich auch aus dem Blickwinkel der „Herstellermarken“ nähern. Wird die eigene Marke in den Outlets entsprechend wahrgenommen? Wie wichtig ist es den Baumarktkunden überhaupt, dass bestimmte Marken distribuiert sind? Welche Marken präsentieren sich besonders aufmerksamkeitsstark im Handel? Um diese Fragen klären zu können, haben wir den Befragungsteilnehmern Fragen zu Marken aus verschiedenen Warengruppen gestellt. Bei der Auswahl der Marken können wir eine gewisse Willkür nicht abstreiten. Wir erheben dafür aber auch nicht den Anspruch, alle Segmente bzw. alle Anbieter in den jeweiligen Segmenten umfassend abzubilden. Insgesamt wurden 13 Warengruppen und 36 Herstellermarken in die Untersuchung mit einbezogen. Gefragt wurde, welche Marken den Befragten in ihrem jeweiligen Stamm-Baumarkt schon aufgefallen sind, wie die Präsentation in den Märkten bewertet wird und wie wichtig es den Baumarkt-Kunden wäre, dass die betreffende Marke im Stamm-Geschäft zu kaufen ist, wenn denn ein Kauf aus diesem Bereich anstünde. Die Ergebnisse haben wir so dargestellt, dass der Leser der Studie zunächst einen Überblick erhält, welche Warengruppen in Bezug auf die abgefragten Marken sehr stark bzw. kaum in den Märkten wahrgenommen werden. Neben der „Total“-Darstellung werden auch die Werte für die einzelnen Handelsunternehmen aufgezeigt, um sehen zu können, bei welchem Einzelhändler die jeweiligen Warengruppen besonders prominent platziert bzw. herausgestellt werden. Außerdem wird anhand eines POS-Präsentations-Indikators gezeigt, welches die Marken in den jeweiligen Warengruppen sind, die sich entsprechend ihrer Bedeutung für den Verbraucher adäquat am POS präsentieren. Die Liste der vorgegebenen Marken nach Warengruppen zusammengefasst reicht von ausgesprochenen Baumarkt-Warengruppen bis hin zu Warengruppen, die man nur im Notfall in einem Bau- und Heimwerkermarkt kauft bzw. nicht in jedem Baumarkt findet.
Die am stärksten auffallenden Marken (Anteil Nennungen >70 Prozent) in den Bau- und Heimwerkermärkten finden wir in der Warengruppe •Hochdruckreiniger. Darüber hinaus kann man eine gut wahrgenommene Präsenz der Marken (Anteil Nennungen zwischen 50 bis 70 Prozent) feststellen bei • Elektrowerkzeugen.
Relativ durchschnittliche Aufmerksamkeitsstärken (Anteil Nennungen zwischen 30 und 50 Prozent) erreichen die Marken in den Warengruppen • Haushaltsbedarf • Farben/Lacke/Lasuren…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch