diy plus

Euro-Cis Neuheiten

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
Download: Euro-Cis Neuheiten (PDF-Datei)
Komplettlösung für selbstbedienten Einkauf Skeye, der Geschäftsbereich für Handel und Logistik des IT- und Hardwarespezialisten Höft & Wessel, zeigte auf der Euro-Cis in Düsseldorf unter anderem eine Komplettlösung für Self-Scanning und Self-Checkout im Handel. Dargestellt wurde der gesamte Prozess des selbstbedienten Einkaufs. Nachdem im europäischen Ausland bereits nennenswerte Installationen für den komplett selbstbedienten Einkauf erfolgt sind, geht Skeye nun insbesondere für Deutschland von einem zunehmenden Interesse aus. Der IT-Hard- und Softwarespezialist Höft & Wessel AG, Hannover, wurde gegründet 1978, ist seit 1998 börsennotiert und erzielt mit rund 500 Mitarbeitern einen Umsatz von ca. 100 Mio. €. Gesicherte Kundenbeziehungen Torex präsentierte auf der Euro-Cis neue IT-Lösungen. Mit Hilfe umfassender Echtzeitanalysen, vielfältiger Möglichkeiten zur Kundenbindung und neuer Mittel zum Bestands- und Personalmanagement könnten Einzelhändler, so Torex, die Anforderungen und Wünsche ihrer Kunden frühzeitig erkennen und damit besser erfüllen. So ermögliche „Torex Loyalty“ die Erfassung und Analyse aller relevanten Kundendaten, ermögliche die Erstellung personalisierter Angebote und biete neuartige Möglichkeiten zur Kundenbindung. Griffsystem: extra variabel Die Firma Systec POS-Technology GmbH, Anbieter für Pfandschlösser an Einkaufswagen, stellte auf der Euro-Cis neue Griffsysteme für Einkaufswagen vor. Der „Vario XT“ biete als erster Einkaufswagengriff verschieden hohe Haltepositionen und ermögliche damit komfortables Schieben für jede Körpergröße, so der Anbieter. Eine große Werbefläche bietet zudem viel Platz, um über Aktionen oder Produkte zu informieren. Das Produkt ist wahlweise mit einer Rückführfunktion, das heißt mit Münzkassette und Kette ausgestattet. Dank seiner Modularität lassen sich verschiedene Zusatzfunktionen integrieren. Dies sind zum Beispiel die Integration eines Scannerhalters und/oder einer Lupe, aber auch eines Transponders, um damit das Einkaufswagenmanagement zu erleichtern. Unterschiedliche Griffkappen, stellt Systec heraus, gewährleisten den Einsatz des „Vario XT“ auf fast allen gängigen Einkaufswagen. Über einen Konduktivstreifen wurde zudem eine Antistatikfunktion integriert. www.systec.eu
Innovative Kassenlösungen Das Unternehmen NCR, Augsburg, zeigte auf der Euro-Cis Selbstbedienungskassen und Kassenterminals, Kiosk- sowie Zahlungslösungen. Damit soll der Einzelhandel…
Zur Startseite
Lesen Sie auch