diy plus

Garten Aktuell

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
Download: Garten Aktuell (PDF-Datei)
Ausgezeichneter Marken-Relaunch Oase, Hörstel, hat beim Marken-Award für den besten Relaunch den zweiten Platz hinter Nivea erreicht. Der Preis wird seit 2001 von der Fachzeitschrift Absatzwirtschaft verliehen. Zu den früheren Gewinnern zählen Marken wie BMW, Jägermeister, Boss und Ebay. In Köln soll mehr Grün wachsen Mit dem Motto „grow“ will die Kölnmesse das Profil der Spoga als „die Gartenmesse“ schärfen. Geschäftsführer Oliver P. Kuhrt kündigte mehr Engagement im Segment Pflanze an. Außerdem wurden die Messesegmente in fünf Bereiche neu gegliedert: „a“ wie „ambience“ (Floristik und Dekoration, Pflanzen und Pflege, Wasser und Beleuchtung, Heimtierbedarf und Zubehör, Ausstattung und Häuser, Gestaltung und Pflege), „b“ wie „basic“ (Garten-Basics), „e“ wie „excellence“ (Top-Segment, produktübergreifend), „f“ wie „furniture“ (Gartenmöbel) und „l“ wie „leisure“ (Grill und BBQ, Sport und Spiel, Camping und Freizeit). Der Osten macht Sorgen Sorge bereitet vielen Mitgliedsfirmen des Industrieverbandes Garten (IVG) die Entwicklung auf den neuen Märkten in Mittel- und Osteuropa. Grund sind Währungsabwertungen, fehlende Nachfrage und Schwierigkeiten mit Kreditlinien zur Finanzierung des Saisongeschäftes in diesen Ländern. „Dennoch sind wir auch hier sicher, dass langfristig der sich entwickelnde Gartenmarkt gerade in den sich neu entwickelnden Märkten vor einer guten Zukunft steht“, sagte der Verbandsvorsitzende Frank Miedaner. Neue Kette im Blumenhandel Über ein Joint Venture wollen zwei französische Konzerne im großen Stil in den deutschen Blumenhandel einsteigen. Monceau Fleurs und Lagardère Services haben ein gemeinsames Tochterunternehmen namens Happy Deutschland gegründet. Es soll innerhalb von zehn Jahren eine Handelskette unter der Marke Happy mit 120 Blumengeschäften in Top-Einkaufslagen aufbauen. Landgard wächst mit Pflanzen Die Vermarktungsgenossenschaft Landgard hat 2008 den Umsatz im Geschäftsfeld Blumen und Pflanzen um 3,7 Prozent auf 946 Mio. € gesteigert. Den größten Anteil hat der Bereich Topfpflanzen. Dessen Umsatzvolumen von 755 Mio. € (plus 3,6 Prozent) setzt sich zusammen aus den Erlösen über die Abholmärkte (286 Mio. €, 3,2 Prozent), Versteigerung/Verkauf (129 Mio. €, 9,8 Prozent) sowie Vertrieb (340 Mio. €, 1,7 Prozent). Der Bereich Schnittblumen ist um 3,1 Prozent auf 159 Mio. € gewachsen, Gärtner- und Floristenbedarf trug 32 Mio. € (10,7 Prozent) zum Gesamtumsatz bei. Mit leichten Minus abgeschlossen…
Zur Startseite
Lesen Sie auch