diy plus

Fortschrittliche Abtönsysteme

Bei einem Messeauftritt auf der European Coatings Show (ECS) in Nürnberg stellte CPS Color nicht nur neue Abtönmaschinen, sondern auch Softwarelösungen und umweltfreundliche Farbpasten vor.
diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
Download: Fortschrittliche Abtönsysteme (PDF-Datei)
„Ökoeffizienz und Umweltbewusstsein sowie die Konsolidierung der Märkte werden in der nahen Zukunft weltweit eine immer größere Bedeutung gewinnen“, ist Arto Metsänen, Geschäftsführer des finnischen Unternehmens CPS Color, überzeugt, „und die Rezession wird wahrscheinlich das ökologische Bewusstsein der Kunden noch stärken.“ Auf dieser Grundlage gestaltete der Anbieter seinen Messeauftritt auf der European Coatings-Show (ECS) in Nürnberg und seine Produktpalette, die dort zu sehen war. Da ist zunächst der neue „Corob-TM Flex 300“. Dabei handelt es sich um eine Karussell-Abtönmaschine, die bis zu 24 Kreisläufe ermöglicht und von ihrem Design her sowohl mit Farbpasten auf Wasser- als auch auf Lösungsmittelbasis funktioniert. Diese Abtönmaschine ist im mittleren Marktsegment positioniert und bietet Bau- und Heimwerkermärkten eine niedrige bis mittlere Produktivität. Die Gesamtgröße der Maschine und ihre verhältnismäßig kleine Standfläche machen die Aufstellung der Maschine in Geschäften zum Kinderspiel, betont der Anbieter. Die „größere“ Lösung stellt die „Corob-TM Flex 900“ dar. Dabei handelt es sich um eine vollautomatische Abtönmaschine mit einem Rezirkulationssystem. Dieses sorgt dafür, dass die Farbpasten in ihren Kanistern im optimalen Zustand bleiben und nicht verklumpen oder austrocknen. Damit entfällt die Notwendigkeit, die Dosierleitungen zu spülen und zu reinigen. So wird Pastenverschwendung vermieden und die gesamte Farbpaste kann zum Abtönen eingesetzt werden. Die Flex 900, die bis zu 16 Farbpastenkanister unterbringt, ist in verschiedenen Leistungskonfigurationen erhältlich. Der Kunde hat hier die Wahl zwischen sequentiellem oder simultanem Dosieren. Das Produkt kann entweder mit Metallrahmen oder einem Kunststoffgehäuse geliefert werden. Auf Wunsch kann die Maschine zudem individuell mit der Marke oder dem Farblogo des Kunden bedruckt werden. Auch bei diesem Produkt betont der Anbieter die kleine Standfläche. Alle Geräte lassen sich mit einem vorinstallierten Softwaresystem bestücken. Damit will der Anbieter dem Handel das Aufstellen und den Einsatz der Abtönmaschinen so einfach machen wie möglich. Die eingebaute Elektronik ist automatisch in der Lage, die Abtönfunktion komplett eigenständig zu steuern. Gemeinsam mit der vorinstallierten Software wird ein einziges, vollkommen integriertes System erstellt, das dann ohne ein externes Gerät funktioniert, wie etwa ein herkömmlicher PC. Ebenfalls…
Zur Startseite
Lesen Sie auch