diy plus

Baumarkt in 1A-Lage

In Charlottenburg, in einer Fußgängerzone, öffnete JRB seinen fünften Standort von "Der Heimwerker" in Berlin.
diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
Die Wilmersdorfer Straße im Berliner Stadtteil Charlottenburg ist eine Fußgängerzone. Hier rechnet man also nicht zwangsläufig damit, auf einen Baumarkt zu treffen. Und dennoch findet man in dieser, laut Immobilienspiegel, innerstädtischen 1A-Lage seit Anfang November 2009 einen rund 1.400 m² großen Baumarkt unter dem Label "Der Heimwerker". Direkt neben einem Mac-Geiz hat in einem ehemaligen Geschäft von Hennes & Mauritz (H & M) die JRB Handelsvertretungs GmbH ihren nunmehr fünften Heimwerker-/Baumarkt in Berlin aufgemacht. Während die anderen vier sich allesamt in Shopping-Centern befinden, ist der jüngste Standort eine Besonderheit: erstens wegen der Lage, zweitens wegen der Doppelgeschossigkeit. Während das Erdgeschoss über eine Verkaufsfläche von rd. 400 m² verfügt, hat der erste Stock eine von 1.000 m². Unten werden mit einem Sortimentsschwerpunkt von Haushaltswaren und Glas/Keramik eindeutig eher die Frauen angesprochen, oben dagegen finden neben den Wechselausstellungen (Weihnachtsmarkt, Gartenmöbel etc.) die Männer ihr Betätigungsfeld. Fast 50.000 Artikel finden auf insgesamt 1.400 m² Verkaufsfläche Platz. Insgesamt teilt sich das Sortiment auf in 70 Prozent klassische Heimwerker- und 30 Prozent Haushaltsartikel. Wer sind die Kunden? In Charlottenburg, betont JRB-Hauptgesellschafter Jürgen Bundermann, der das Unternehmen 1991 zusammen mit seiner Frau gründete, ist es eher Laufkundschaft, in den anderen Geschäften sind es mehrheitlich Stammkunden. Die Wilmersdorfer Straße habe sich, so Bundermann, in den letzten Jahren gut entwickelt. Früher eher eine problematische Einkaufsstraße mit vielen Billigläden habe sie sich gewandelt und sei durch einige Stadtentwicklungsmaßnahmen deutlich aufgewertet worden. Insgesamt beschäftigt JRB in seinen fünf Baumarktstandorten, die über Verkaufsflächen zwischen 400 und 1.700 m² verfügen, zwischen 25 und 30 Mitarbeiter.
Download: Baumarkt in 1A-Lage (PDF-Datei)
Zur Startseite
Lesen Sie auch