diy plus

Nur für Profis

Raab Karcher eröffnet neuen Standort in Köln und geht gleich mit einem neuen Logistikkonzept an den Start.
diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
„Sie bauen Köln, wir liefern“ – unter diesem Motto warb der Baufachhändler Raab Karcher mit seiner Eröffnungskampagne für seinen neuen Standort. Im Kölner Stadtteil Gremberghoven hat Raab Karcher einen hochmodernen Gebäudekomplex mit über 6.000 m² Lagerfläche errichtet und in den neuen Standort rund vier Mio. € investiert. „Köln ist für uns ein strategisch sehr wichtiger Markt. Bisher waren wir mit unseren spezialisierten Niederlassungen Fliese und Ausbau in Frechen, Gallhöfer Dach in Hürth sowie Schulte Tiefbau in Troisdorf platziert. Alleine das Komplettangebot für alle Profikunden an einem zentralen Standort mit optimaler Lage und perfekter Verkehrsanbindung hat bislang noch gefehlt. Diese Lücke werden wir nun schließen“, begründet Frank Bielfeld die Investition. Er ist Geschäftsführer Vertrieb/HBM (Heavy Building Materials) bei der Saint-Gobain Building Distribution Deutschland GmbH (kurz: SGBDD), zu der auch Raab Karcher gehört. „In Gremberghoven führen wir das gesamte Produkt- und Leistungsspektrum eines klassischen Baustoffgeneralisten. Durch unsere große Lagerkapazität gewährleisten wir eine hohe Produktverfügbarkeit. Das Drive-in-Logistikkonzept erlaubt eine wesentlich schnellere Beladung und Abfertigung. So sparen Unternehmen wertvolle Zeit bei der Beschaffung des Baumaterials“, fügt er hinzu. In der Hansestraße 70-72 begrüßt künftig Niederlassungsleiter Carsten Wiechmann vor allem Profikunden aus dem Großraum Köln. Zusammen mit Wolfgang Zink, dem neuen Geschäftsleiter in der Region Rhein/Ruhr sind damit zwei langjährige Kenner des Kölner Marktes für den neuen Standort verantwortlich. Auch die Mitarbeiter wurden zum Großteil neu an Bord geholt. Qualifizierte Fachkräfte, mit fundierter Erfahrung im Baustoffhandel, sollen Kunden zukünftig bei allen Fragen rund um Neubau und Modernisierung fachmännisch beraten. „Trotz wirtschaftlich unsicherer Zeiten hat sich SGBDD für die Investition in diesen neuen Standort entschieden. Wir sind sicher, dass wir mit unserer Kompetenz die Kölner Handwerker überzeugen werden“, schließt Frank Bielfeld. Die Saint-Gobain Building Distribution Deutschland GmbH, Frankfurt/M., beschäftigt rund 5.500 Mitarbeiter in über 260 Niederlassungen. Die Gesellschaft beherbergt mehr als 30 Marken unter ihrem Dach. Innerhalb der Unternehmensgruppe ist der Baufachhändler Raab Karcher die größte und umsatzstärkste Marke. Download: Nur für Profis (PDF-Datei)
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch