diy plus

Marke aufpoliert

Mit einem Marken-Relaunch startet die Fahrzeugpflegemittelmarke Nigrin in die Frühjahrssaison 2011. Geplant sind ein neuer Produkt- und Gebindeauftritt mit optimierter Produktanwendung sowie eine breit angelegte Kommunikationskampagne.
diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
„Nigrin – Autopflege leicht gemacht!“, unter diesem Claim will die Inter-Union Technohandel GmbH ihre Marke künftig stärker im Convenience orientierten Produktsegment positionieren. Nutzerfreundlichkeit steht dabei ganz oben auf der Prioritätenliste: Der Kunde soll einerseits im Markt schneller das richtige Produkt für sich finden, andererseits wird auch die Anwendbarkeit der Produkte durch neue Verpackungen und Rezepturen optimiert. Hierzu wird das komplette Sortiment neu strukturiert und übersichtlicher am POS präsentiert. „Wir wollen unserer Traditionsmarke nicht nur einen frischen Anstrich geben, sondern sie von Grund auf neu positionieren“, erklärt Jürgen Herrmann, Mitgeschäftsführer bei Inter-Union. „Der Markt für Fahrzeugpflege bietet enorme Wachstumschancen. Wir sprechen aktuell über ein Wachstum von über 25 Prozent und ein Gesamtvolumen von ca. 155 Mio. € in diesem Jahr.“ Der Kunde ist anspruchsvoller geworden, weiß Herrmann und wünscht sich zeitsparende Anwendung bei sofort sichtbaren Ergebnissen. „Vor diesem Hintergrund haben wir in den letzten zwei Jahren Markt und Verbraucher analysiert und daraus das neue Markenversprechen ‚Autopflege leicht gemacht!’ kreiert sowie Gebinde und Rezepturen optimiert“, sagt Herrmann. Das neue Markenkonzept sieht vor, vor allem die Großfläche beim Vertrieb zu stärken. „Denn während der Fachhandel insgesamt einen rückläufigen Marktanteil bei Autopflege-Produkten verzeichnet, hat die Großfläche Defizite beim Verkauf von Kompetenzprodukten wie Felgenreiniger und Lackpflege“, sagt Herrmann. „Mit einem Aufbau von Sortimentskompetenz und einer breiteren Abdeckung der Preissegmente geben wir dem Vertriebskanal Wachstumschancen zurück.“ Unterstützt wird die Neupositionierung durch eine umfassende Mediakampagne Anfang 2011. Um den Relaunch möglichst reichweitenstark zu kommunizieren, plant die Inter-Union Technohandel GmbH schwerpunktmäßig TV-Platzierungen. „Unser Fokus liegt klar auf TV-Spots, um möglichst viel Aufmerksamkeit für die Marke zu bekommen und neue Zielgruppen für das Thema Autopflege zu begeistern“, erklärt Herrmann. Inhaltlich werden sich die Spots nicht primär an versierte Autopfleger richten, sondern an alle, denen Werterhalt und Pflege ihres Fahrzeugs am Herzen liegt, um ihnen im Rahmen der Kampagne ein Grundwissen in Sachen Autopflege zu vermitteln. „Geplant ist eine mehrmonatige Präsenz in der Sportschau sowie Schaltungen im Umfeld von TV-Automagazinen“, so Herrmann weiter. Aber auch in relevanten…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch