diy plus

Personalien

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
Der Erdenanbieter Plantaflor, Vechta, hat einen neuen Geschäftsführer. Frank Blömer (32) ist Nachfolger von Ekkehard Schwarzer, der Ende 2009 in den Ruhestand gegangen ist, das Unternehmen aber weiterhin berät. Blömer, der vor zehn Jahren seine Ausbildung bei Plantaflor absolviert hat, hatte zuletzt die Leitung des Einkaufs und die Verantwortung für die IT-Abteilung inne.
Thomas P. Wagner hat zum 1. Februar 2010 bei dem internationalen Systemanbieter von Produkten rund um die Tür, Dorma aus Ennepetal die Nachfolge von Dr. Michael Schädlich angetreten. Wagner kommt von dem Aufzug- und Fahrtreppenherstellers Otis Deutschland, wo er Vorsitzender der Geschäftsführung war. Bereits Anfang 2009 hatte der bis zu dem Zeitpunkt alleinige Inhaber der Dorma-Gruppe, Karl-Rudolf Mankel, mit der Übertragung eines Großteils seiner Anteile auf seine Töchter Christine und Stephanie Mankel den Generationswechsel eingeleitet. Nun ist auch an der Unternehmensspitze ein Wechsel vollzogen worden. Ebenfalls zum 1. Februar 2010 wurden die bisherigen Mitglieder der Dorma-Geschäftsleitung Michael Flacke, Finanzen, und Lothar Linde, Technik und Produktion, zu Geschäftsführern ernannt.
Gerhard Wolfram, Hauptgeschäftsführer bei der Weka Holzbau GmbH, Neubrandenburg, hat Ende des vergangenen Jahres seine Tätigkeit beim Unternehmen im Alter von 65 Jahren beendet. Zu seinem Nachfolger wurde Frank Albertsmeier bestellt, der seit 1988 in der DIY- und Gartenbranche und seit Mai 2009 bei Weka tätig ist.
Stefan Michell ist beim BHB, Köln, zum Geschäftsführer mit dem Zuständigkeitsbereich Marketing und Kommunikation ernannt worden. Mit dieser Entscheidung will der Verband die strategische Bedeutung dieses Bereichs für die eigene politische und öffentliche Arbeit herausstreichen. Dr. Peter Wüst, der als Nachfolger von John W. Herbert seine Geschäftsführertätigkeit beim BHB zu Jahresbeginn aufgenommen hat, ist ab sofort als Hauptgeschäftsführer für den DIY-Handelsverband tätig. Mit Wirkung zum 1. Januar dieses Jahres haben der Stiftungsaufsichtsrat und der Beirat der Würth-Gruppe Michel Kern (51), Jürg Michel (58) und Wolfgang Rampmaier (57) zu Mitgliedern der Konzernführung der Würth-Gruppe berufen. Sie sollen das oberste Entscheidungsgremium des Konzerns verstärken.
Download: Personalien (PDF-Datei)
Zur Startseite
Lesen Sie auch