diy plus

Garten Aktuell

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
Weiterhin gute Aussichten Der Industrieverband Garten (IVG) hält an der positiven Prognose für den Gartenmarkt 2011 fest, wie Geschäftsführer Johannes Welsch erklärt. Es deute alles darauf hin, dass die meisten Anbieter von Produkten für den Gartenmarkt einen Teil des im Frühjahr erzielten deutlichen Plus bis zum Ende des Jahres halten werden. Weiterhin gute Aussichten Der Industrieverband Garten (IVG) hält an der positiven Prognose für den Gartenmarkt 2011 fest, wie Geschäftsführer Johannes Welsch erklärt. Es deute alles darauf hin, dass die meisten Anbieter von Produkten für den Gartenmarkt einen Teil des im Frühjahr erzielten deutlichen Plus bis zum Ende des Jahres halten werden. Neue Markenstrategie angekündigt Der US-amerikanische Gartengerätehersteller MTD hat eine neue Markenstrategie angekündigt. Dabei sollen einige Marken nicht weitergeführt werden. In Europa wird Wolf-Garten weiterhin als Marke für die Großfläche und den Fachhandel positioniert. Mehr Umsatz mit Gartenmöbeln Kettler hat seinen Umsatz mit Gartenmöbeln in den ersten acht Monaten des laufenden Jahres um rund zehn Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum gesteigert. Noch größer waren die Zuwächse im internationalen Geschäft, sagte Uwe Bedenbecker, Geschäftsbereichsleiter Freizeitmöbel. Der Geschäftsbereich hat seine Exportquote in dieser Saison von 25 auf jetzt knapp über 30 Prozent gesteigert. Der Auslandsanteil soll jedoch noch weiter steigen. Auf der Spoga+Gafa stellte das Unternehmen unter anderem Sortimente in Materialien vor, die es bislang nicht angeboten hatte. So steigt Kettler nach dem Verkauf der Marken MWH und Royal Garden in das Geschäft mit Stahlmöbeln ein. Panelmarkt eher zurückhaltend Nach Husqvarna-Angaben stieg der Panelmarkt Garten in Deutschland (ohne Benzinmotorgeräte, Häcksler, Hochdruckreiniger und Gartenteich) von 2009 auf 2010 um 0,9 Prozent auf einen Umsatz von 436,9 Mio. € an. Die verkaufte Stückzahl stieg dagegen deutlich stärker um 3,9 Prozent auf 17,5 Mio. an. Im ersten Halbjahr 2011 nahm der Gartenumsatz um 0,1 Prozent auf 250,9 Mio. € zu, während die verkaufte Stückzahl sich nicht veränderte (10,2 Mio.). In Deutschland hat die Husqvarna-Vertriebslinie Gardena ihren Umsatzanteil von 2009 auf 2011 (erstes Halbjahr) 35,2 auf 40,6 Prozent gesteigert, hieß es auf einer Pressekonferenz. Glyphosat thematisiert Der Hersteller biologisch-chemischer Gartenprodukte Scotts Celaflor hat noch einmal auf die Kritik an dem Herbizid-Wirkstoff Glyphosat reagiert. Aus…
Zur Startseite
Lesen Sie auch