diy plus

Ganz schön smart

Der Baumarktbetreiber aus Wermelskirchen zeigt jetzt mit einer App auch in der digitalen Welt der Smartphones Flagge.
diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
Seit Anfang 2010 gibt es von Obi die kostenlose „Farbfinder-App“ fürs Handy, die sich seitdem, so klingt es aus Wermelskirchen, größter Beliebtheit erfreut. Mehrere tausend neugierige Kunden haben sich die App bereits auf ihr iPhone oder als Android-Anwendung auf ihr Smartphone heruntergeladen, um die perfekte Farbe fürs Zuhause zu finden. Die Anwendung, und nichts anderes bedeutet App oder Applikation auf Deutsch, funktioniert sicher und simpel: Der potenzielle Kunde macht einfach ein Foto der Lieblingsfarbe und schon identifiziert die App den passenden Farbton, den der Farbmischservice in jedem Obi-Markt zur Verfügung stellen kann. Nach gefundener Farbe gibt sie auch Auskunft darüber, welche weiteren Kombinationen zum Lieblingston passen. Eine echte Hilfe ist außerdem der Farbrechner: Mit ihm wird man nie wieder zu viel oder zu wenig Farbe mit nach Hause nehmen. Die aktuellsten Angebote aus der Obi-Beilage und der Hinweis auf den nächstgelegenen Markt runden das Angebot ab. Umgesetzt wurde die App von der Düsseldorfer Agentur Kontrast. Mit dieser innovativen und digitalen Maßnahme sei jetzt, so Obi, für Kunden das Einkaufen immer und überall ganz einfach. Download: Ganz schön smart (PDF-Datei)
Zur Startseite
Lesen Sie auch