diy plus

Städte mit mindestens zehn Bau- und Heimwerkermärkten

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
Aktualisiert veröffentlicht der Dähne Verlag zum zweiten Mal in diesem Statistik-Supplement eine Übersicht der „Städte mit mindestens zehn Bau- und Heimwerkermärkten“ (s. S. 24 und 25). Wenn dabei, wie z. B. in Schwerin, rund 8.700 Einwohner auf einen Baumarkt kommen, ist von der Ansiedlung eines Baumarktes abzuraten. Vorsicht geboten ist bei der Ansiedlung neuer Märkte, wenn der Wert unter 18.400 Einwohner liegt, dem Durchschnittsindexwert in 2010 für ganz Deutschland (s. S. 26). Doch wie sich am Beispiel München und Umland zeigt, können sich die Einzugsgebiete von einzelnen sehr großen Baumärkten, die teilweise bis zu 40 Kilometer umfassen, mit Einzugsgebieten von anderen Baumärkten überschneiden. Außerdem rufen Lücken selbstverständlich Wettbewerber auf den Plan.Download: Städte mit mindestens zehn Bau- und Heimwerkermärkten (PDF-Datei)
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch