diy plus

Garten Aktuell

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
Dehner-Gartencenter holen ein Plus Dehner hat im vergangenen Jahr einen Brutto-Konzernumsatz in Höhe von 686,5 Mio. € erzielt. Das sind 2,2 Prozent mehr als im Vorjahr. Für 2001 ist eine Steigerung auf 710,0 Mio. € geplant. In den zum Jahresende 106 Gartencentern wurden auf bestehender Fläche 1,0 Prozent mehr umgesetzt. Das Unternehmen kündigt an, mit Gartencentern weiter zu expandieren. Außerdem soll die Sparte Zoo deutlich mehr Gewicht bekommen. Praktiker pflegt Pflanzen Praktiker hat rund 190 seiner 236 deutschen Märkte mit einer zentralen Pflanzenpflegestation ausgestattet. In den meisten Filialen wird diese Station dauerhaft personell mit Mitarbeitern eines externen Servicepartners besetzt sein, die die tägliche Pflege und Wässerung von Freilandpflanzen übernehmen. Um das Zimmerpflanzensortiment kümmern sich weiterhin Praktiker-Mitarbeiter. Neben dem Wässern gehören das Entfernen von verwelkten Blättern und Blüten und das Wiederauffüllen von Containern und Flächen zur Aufgabe der Pflanzenpfleger. Ein Nachweisschild an jedem Container gibt Aufschluss über den Anliefertag und die täglichen Pflegemaßnahmen. Der Garten als Oase In Hamburg-Bramfeld hat Max Bahr seine zweite „Garten-Oase“ mit rund 3.700 m² eröffnet. Das neue Gartenfachmarktkonzept, das im vergangenen Jahr in der größten Niederlassung in Hamburg-Stellingen getestet worden war, setzt auf eine übersichtlichere Warenpräsentation, stimmungsvolle Atmosphäre und auf Sortimentsvielfalt. Weitere Standorte sollen noch in diesem Jahr folgen. Floraland der Zeus blüht Im März haben fünf Floraland Garten-Fachmarkt-Center (GFC) in Mainz, Oberhausen, Dinslaken, Duisburg und Stadthagen neueröffnet. Allen gemeinsam ist, dass sie zuvor als Großflächen-Gartencenter an einem Hagebaumarkt betrieben und auf einer bestehenden Fläche von insgesamt rund 20.000 m² umgebaut wurden. Damit betreut die Zeus aktuell 15 Floraland-Standorte. Im Herbst geht ein 16. Markt in Wesel ans Netz. Günstige Rahmenbedingungen Nach Auffassung von Frank Miedaner, Länderbereichsleiter Consumer Deutschland/Österreich/Mittel- und Osteuropa bei Compo, sind die Rahmenbedingungen für die Gartenbranche im Frühjahr 2011 „so gut wie lange nicht mehr“. Auch der Handel habe erkannt, „dass die Potenziale dieses Sortimentsbereichs noch nicht völlig ausgeschöpft sind“, und erwarte überproportionale Wachstumsraten. Als prägend für den Gartenmarkt sieht Miedaner drei Trends: Anwendungsfertige Pflanzenschutzmittel, Convenience-Produkte für den Rasen und…
Zur Startseite
Lesen Sie auch