diy plus

Giftfrei gegen Fliegen

Aeroxon bietet ein Vollsortiment für die Bekämpfung von Schädlingen im Haushalt.
diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
Im Gesamtmarkt für Insektizide behauptet sich der Mittelständler Aeroxon aus dem schwäbischen Waiblingen als zweitstärkste Herstellermarke. Im klassischen Lebensmitteleinzelhandel kommt er auf einen Marktanteil von 32,9 Prozent (diy berichtete). Rund 70 Prozent des Gesamtmarktes entfallen auf umweltverträgliche Insektizide, so der Hersteller. Dieses Geschäftsfeld besetzt das Unternehmen seit 100 Jahren. „Wir sind die traditionsreichste Marke auf dem deutschen Markt“, sagt Geschäftsführer und Mitinhaber Thomas Updike. Sein Urgroßvater Theodor Kaiser ließ 1911 die Marke Aeroxon mit dem Produkt „Fliegenfänger am Band“ in die Warenzeichenrolle eintragen. „Giftfrei und umweltfreundlich“ sind bis heute wichtige Verkaufsargumente des mit dem „Blauen Engel“ ausgezeichneten Produkts. Der jährliche Absatz schwankt zwischen 30 und 67 Mio. Stück. Hauptabsatzkanal ist der klassische Lebensmitteleinzelhandel. Hier beansprucht Aeroxon die Position des Marktführers im Segment Schädlingsbekämpfung. Im Gesamtmarkt sieht man sich auf Platz zwei, beschränkt auf die Warengruppe Fliegenfänger auf Platz eins. Der Vertrieb über Baumärkte und Gartencenter hat allerdings an Bedeutung verloren, weil das Unternehmen diesem Handelszweig kein Komplettsortiment für benachbarte Warengruppen bieten kann. Dafür deckt man bei der Schädlingsbekämpfung im Haushalt mit einer auf 40 Produkte angewachsenen Range praktisch alle Bereiche ab. Neu sind beispielsweise die Mottenschutz-Duftsäckchen, für 2011 kam ein Produkt gegen Fruchtfliegen heraus. Außerdem hat das Unternehmen zum Jubiläum das Verpackungsdesign überarbeitet und neue Zweitplatzierungssysteme wie den „Mini Shop“ entwickelt. Download: Giftfrei gegen Fliegen (PDF-Datei)
Zur Startseite
Lesen Sie auch