diy plus

DIY bietet große Potenziale

Die Agravis-Herbstmesse für Raiffeisen-Märkte zeigte auf 550 m² Fläche einen Musterbaumarkt.
diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
Die Raiffeisen-Märkte sind für viele Menschen wichtige Nahversorger. Ihre Rolle als lokaler Ansprechpartner können die Raiffeisen-Märkte durch gezielte Innovationen weiter ausbauen. Ein Beispiel ist der Do-it-­yourself-­(DIY)-Bereich, der derzeit voll im Trend liegt. „Viele Menschen möchten ihr Zuhause oder ihren Garten selbst verschönern oder verändern“, so Thomas Wiesner, Bereichsleiter Märkte der Agravis Raiffeisen AG. Auf der Herbstmesse für Raiffeisen-Märkte Ende August dieses Jahres in der Halle Münsterland präsentierte deshalb die Agravis ihr neues DIY-Konzept mit einem Musterbaumarkt auf 550 m² Fläche. „Es sollte bei der Planung nichts dem Zufall überlassen werden“, so Wiesner. Und: Die Raiffeisen-Märkte könnten sich in punkto Planung und Sortimentsaufbau auf ihren Franchisegeber, die Agravis-Tochtergesellschaft Terres Marketing + Consulting GmbH, verlassen, die für die Umsetzung ein komplettes Paket anbietet. Das Angebot reicht von der Sortimentsberatung und Unterstützung bei der Planung eines DIY-Konzeptes im Markt über die Eigenmarkenentwicklung, Mitarbeiterschulungen und Vermarktungsideen bis hin zu artikelgenauer Listung und Preispflege. „Das DIY-Segment bietet den Raiffeisen-Märkten große Potenziale für die Kundenfindung und -bindung, aber auch für den Ausbau der Marktposition vor Ort“, erklärt Thomas Wiesner. Im Musterbaumarkt konnten sich die Fachbesucher ansehen, wie Sortimente für den DIY-Bereich optimal ausgewählt und präsentiert werden können. Acht Facetten, von den Themenfeldern Maschinen und Werkzeuge über Baustoffe und Holz bis hin zu den Bereichen Sanitär, Elektro und Maler, umfasste die Musterpräsentation. „Damit wird der Bedarf für die größere oder kleinere Renovierungen, den Tapetenwechsel oder die Modernisierung komplett abgedeckt“, ist sich Wiesner sicher. Die Agravis Raiffeisen AG st ein Agrarhandels- und Dienstleistungsunternehmen mit rund 6,5 Mrd. € Umsatz und rund 5.300 Mitarbeitern. Die geschäftlichen Schwerpunkte der AG liegen in den klassischen Agrarsparten Getreide, Ölsaaten sowie Futtermittel, Düngemittel, Pflanzenschutz und Saatgut. Bedeutende Aktivitäten bestehen zudem in den Bereichen Agrartechnik und Energie. Darüber hinaus wird ein Einzel­handelsgeschäft in den Raiffeisen-Märkten betrieben. Eine nennenswerte wirtschaftliche Rolle kommt zudem dem Baustoffhandel zu. Das Arbeitsgebiet der Agravis reicht über große Teile Nordrhein-Westfalens bis nach Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Brandenburg sowie…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch