diy plus

Neuheiten

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
WC-Sitz zum Kleben Wenko hat den Power-Loc WC-Sitz entwickelt. Dabei handelt es sich um Sitze, die dank der Power-Loc-Klebetechnik an die WC-Keramik geklebt anstatt geschraubt werden. Der große Vorteil, so Wenko: nie wieder wackelnde und verrutschende WC-Sitze, die nachjustiert werden müssen. Power-Loc basiert auf einer Klebetechnik, mit der die Wenko WC-Sitze schnell und einfach befestigt werden können. Auf Wunsch, so der Anbieter weiter, ist eine rückstandlose Entfernung jederzeit möglich. Einige WC-Sitze sind außerdem mit dem Fix Clip-Mechanismus ausgestattet. Bei Bedarf lässt sich der komplette Sitz jederzeit schnell und einfach abnehmen, um das Reinigen von Sitz und WC an schwer zugänglichen Stellen zu erleichtern. Den WC-Sitz gibt es in allen bekannten Qualitäten, von Duroplast und MDF bis hin zu Polyresin-Sitzen sogar mit Design. www.wenko.deProdukt des Jahres Pattex 100 Prozent Kleber wurde von deutschen Verbrauchern zum Produkt des Jahres gewählt. Der Multi-Power Kleber überzeugte in einer repräsentativen Studie unter 10.000 Konsumenten (im Februar 2012 von Dedicated Research in Deutschland unter Probanden, die 15 Jahre und älter sind, durchgeführte Internetstudie). Das Besondere an dem Produkt ist, dass es absolut universell einsetzbar ist und Höchstleistungen unter allen Bedingungen biete, so der Anbieter. Dies bestätigte auch der TÜV Süd mit seinem anerkannten Siegel. Aufmerksam werden die Kunden durch eine attraktive Platzierung am POS und den auffälligen Flaschenanhänger mit dem Logo „Produkt des Jahres“. Abverkaufsunterstützung liefert Pattex auch mit dem TV-Spot, der im Zeitraum von Mai bis August für über 500 Mio. Kontakte in der Zielgruppe sorgen will. www.pattex.deRenovieren einfach gemacht Die schnelle Spachtelreparatur von Beschädigungen an Wänden und Decken wird jetzt in einem Arbeitsgang möglich. Die superleichte Presto „onetime“ Renovierpaste wird auf Löcher, Risse oder Übergänge von Wandplatten aufgebracht und verspachtelt. Die glatte und flexible Oberfläche verhindert nachträgliche Risse. Schleifen ist nicht erforderlich. Die hervorragende Haftung auf Wänden aus Gips, Putz, Porenbeton, Mauer­werk und Beton mache sie so vielseitig in der Verwendung, so der Anbieter. Die nicht nachdunkelnde, hochweiße Paste ist bereits nach ca. 30 Minuten mit wasserverdünnbaren Farben überlackierbar. Überschüssiges Material kann vor dem Trocknen mit Wasser abgewaschen werden. Für die Anwendung im Außenbereich ist die Fläche mit einem Deckanstrich zu…
Zur Startseite
Lesen Sie auch