diy plus

Industrie Aktuell

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
Ökologisch ja, teurer nein Das Thema umweltbewusstes Wohnen hat in den vergangenen Jahren stark an Bedeutung gewonnen. Heute ist 81 Prozent der Deutschen das Thema sehr wichtig. Im Jahr 2007 waren es nur 40 Prozent. Gleichzeitig ist die Bereitschaft gesunken, Geld für ein ökologisches Zuhause auszugeben. Nur 13 Prozent würden auf jeden Fall mehr ausgeben, 57 Prozent mit Einschränkungen. Auch das war fünf Jahre zuvor noch anders: Damals war immerhin fast ein Viertel (23 Prozent) bereit, dafür tiefer in die Tasche zu greifen, 70 Prozent hätten zumindest etwas mehr gezahlt. Das sind die Ergebnisse einer repräsentativen Studie im Auftrag von Immobilienscout24. Standort wird geschlossen Die Storch-Ciret Group wird ihre Aktivitäten am Standort Wangen spätestens zum Ende Oktober 2013 einstellen. „In einem verschärften Wettbewerbsumfeld sind die Leistungsfähigkeit unserer Produktionsstandorte und die Effizienz der Marktbearbeitung von entscheidender Bedeutung“, begründet Werner Averkamp, Geschäftsführer der Storch-Ciret Holding den Schritt. „Alle diesbezüglichen Anstrengungen des vergangenen Jahres hatten den Erhalt des Standortes Wangen zum Ziel. Leider haben diese Maßnahmen nicht zu den notwendigen Ergebnissen geführt“, so Averkamp weiter. Von der Schließung sind 45 Mitarbeiter aus der Produktion, dem Vertriebsinnendienst sowie aus kaufmännischen Funktionen betroffen. Die für diese erforderliche Entscheidung verantwortlichen Gesellschafter und Geschäftsführer der Storch-Ciret Group seien bestrebt, heißt es weiter in einer Pressemitteilung des Unternehmens, eine für die Mitarbeiter sozialverträgliche Lösung im Rahmen einer befristeten Weiterbeschäftigung in einer Transfergesellschaft zu finden. Schritt in die Unabhängigkeit Die Firma Ledon Lamp GmbH, ein 2009 gegründetes Start-up-Unternehmen der Zumtobel Gruppe für LED-Lampen für Endverbraucher, hat sich auf eigene Füße gestellt. Rückwirkend zum 1. November 2012 hat der Vorarlberger Unternehmer Thomas Lorünser (im Bild) alle Anteile der Gesellschaft übernommen. Die operative Geschäftsleitung bleibt in den Händen des derzeitigen Ledon-Geschäftsführers Detlef Mikulsky. Sämtliche Mitarbeiter mit Standorten in Vorarlberg, Deutschland, Frankreich und China bleiben dem innovativen Start-up-Unternehmen erhalten. Verführt zum Kauf In seinem neuen Buch „Kauf mich!-Wie wir zum Kaufen verführt werden“, beschreibt der Konsumpsychologe und Neuromarketingexperte Dr. Hans-Georg Häusel, welche unbewussten Mechanismen zu welcher…
Zur Startseite
Lesen Sie auch