Die Geräte der Kompakt-Reihe sind besonders gut zu transportieren.
Bildunterschrift anzeigen
Die Geräte der Kompakt-Reihe sind besonders gut zu transportieren.
diy plus

Kärcher

Sortimente abgerundet

Mit Neuerungen in den Produktgruppen Hochdruckreiniger, Reinigungsmittel und Gartenbewässerung ist Kärcher in die Saison gegangen.
diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
Seine Hochdruckreiniger-Kompakt-Reihe rundet Kärcher mit den beiden Modellen K 6.200 T400 und K 7.200 T400 nach oben ab. Die Geräte sind so gebaut, dass sie besonders gut im Pkw transportiert und an wechselnden Orten betrieben werden können. Die kompakten Maße verdankt die Reihe unter anderem dem Einsatz von wassergekühlten Elektromotoren.Neben der reduzierten Bau­größe hat der Reinigungsgerätespezialist auf weitere Details geachtet: Anschlüsse und Bedienelemente stehen nicht vor, der Aluminium-Handgriff lässt sich vollständig ins Gehäuse schieben, und an der Unterseite gibt es einen zweiten Tragegriff.Mitgeliefert werden ein Dreckfräser, ein Vario-Power-Strahlrohr und ein Flächenreiniger T 400. Beide Hochdruckreiniger sind mit einem Feinfilter ausgestattet und können deshalb auch mit Wasser aus Re­gen­tonnen betrieben werden.Vollkommen runderneuert hat Kärcher sein Reinigungsmittel-Sor­timent für die Hochdruckreinigung. Im Mittelpunkt stehen 3-in-1-­Rezep­turen, die Reinigung, Schutz und Pflege vereinen. Gleichzeitig wird auch die Auswahl der Produkte vereinfacht. Den verschiedenen Verwendungszwecken sind Farben zugeordnet, mit denen nicht nur die Etiketten gestaltet sind – auch die Flüssigkeiten sind entsprechend gefärbt.Blau steht für Autos und Zweiräder, Braun für Holz, Orange für Kunststoffe, Weiß-Grau für Stein. Gelb ist ein Universalreiniger und Grün ein ökologisches Produkt, für dessen Herstellung ausschließlich Tenside aus nachwachsenden Rohstoffen verwendet werden. Hier besteht sogar die Flasche zu über 96 Prozent aus pflanzen­basierten Kunststoffen.Die Mittel für Stein, Holz, Kunststoff und das Autoshampoo reinigen nicht nur, die neuen 3-in-1-Rezepturen schützen und pflegen zugleich. So reduziert der Steinreiniger die Algen- und Moosbildung und enthält einen Verwitterungsschutz, der die Oberfläche versiegelt. Für die Auto- und Zweiradpflege sind außerdem Felgenreiniger, Insektenentferner, ein Gel-Glasreiniger sowie ein Motorradrei­niger im Programm.Abgestimmt auf die neuen Produkte hat Kärcher auch die Präsentation im Regal weiterentwickelt. Neben dem Farbschema der Reinigungsmittel wurde eine einheitliche Flaschenform eingeführt: Die neuen Ein-Liter-Flaschen können mit jedem Kärcher-Hochdruckreiniger verwendet werden, unabhängig davon, wie das Reinigungsmittel zugegeben wird. Das ermöglicht dem Handel, die verfügbare Regalfläche platzsparend zu nutzen, ohne das Sortiment einzuschränken.Die dritte Sortimentserweiterung betrifft das Thema Wasser…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch