Floragard,Bio-Erde,
Bildunterschrift anzeigen
Die Bio-Erden enthalten einen Dünger aus dem ökologischen Gartenbau.
diy plus

Floragard

Im Dialog zur Marktreife

Im Austausch mit Handelspartnern hat Floragard Neuheiten für das Hobbysegment entwickelt. Es geht unter anderem um Trendthemen wie Bio und Convenience.
diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
Mit zahlreichen Neuheiten auch für den Hobbybereich ist Floragard auf der diesjährigen IPM vertreten. Als Highlights in diesem Segment sieht der Anbieter die neuen Bio-Erden ohne Torf, die Balkon- und Geranienerde „einfach leicht“ und die Endless Summer-Hortensienerde. Dem Fach­handel und gärtnerischen Endverkauf stellt Floragard außerdem die neue Floradur-Gärtnererde Spezial vor.Dass der Erdenanbieter mit der IPM eine Messe für den Erwerbsgartenbau wählt, um neue Endverbraucherprodukte zu präsentieren, begründet sich in der engen Verbindung der Forschung im Bereich der Profi-Substrate und dem Einfluss auf den Consumer-Bereich. Floragard will Entwicklungen im Markt als Ganzes erfassen – und legt deshalb Wert auf den umfassenden Austausch mit seinen Geschäfts­partnern.„Veränderungen im Verbraucherverhalten und Trends im Gartenmarkt rechzeitig zu erkennen, ist das oberste Gebot“, hält Marketingleiter Thomas Büter fest und fährt fort: „Über eine enge Zusammenarbeit zwischen Vertrieb, Marketing, Produktion, unseren Gartenbauingenieuren und unseren Handelspartnern sowie offene Diskussionen über Ideen gelangen unsere Produkte wie zum Beispiel die Floragard Bio-Erde ohne Torf oder die Endless Summer-Linie zur Markt­reife. Durch diese Ein­bin­dung stellen wir den Erfolg der Neuheiten sicher.“Mit der Bio-Linie ohne Torf erschließt der Handel gleich zwei Käufergruppen mit einem Produkt, nämlich sowohl die Bio-Kunden wie auch die Kunden, die auf torffreie Produkte Wert legen. Das spart Platz im Handel, erhöht die Um­schlags­geschwindigkeit und sorgt für frische Ware am POS, „und das zu einem fairen Preis-Leistungsverhältnis“, wie Büter betont.Auf den Trend hin zu mehr Convenience in der Gartenarbeit hat Floragard bereits reagiert und bietet neben der „Blumenerde einfach leicht“ nun auch eine „Balkon- und Geranienerde einfach leicht“ an. Die 40-Liter-Kompakterde wiegt neun kg, ein Tragegriff soll den Transport zusätzlich erleichtern. Die torfreduzierte Spezialerde enthält Kokosmehl, das die Luftkapazität verbessert, so das Unternehmen. Das Netzmittel Aqua-Plus sowie das feuchtigkeitsspeichernde Hydrogel sorgen gerade im Sommer für eine zuverlässige Wasserversorgung der Pflanzen, versichert der Anbieter.Die lizensierte Endless Summer-Erde schließlich ist eine gebrauchsfertige Spezialerde für Hortensien und lehnt sich an die von der Baumschule zu Jeddeloh betreute Hortensienmarke an. Die Erde gibt es in zwei Ausführungen, nämlich für Hortensien mit blauen sowie für…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch